Navigation

Seiteninhalt

Sägerei-Areal Domat/Ems: Gemeinde und Kanton analysieren gemeinsam die neue Ausgangslage

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Nach der Ersteigerung der Emser Grosssägerei durch die Klausner Holz Thüringen GmbH, welche die Anlagen demontieren und andernorts wieder aufbauen möchte, stellen sich in Bezug auf das Sägerei-Areal grundlegende Fragen, die einer Klärung bedürfen.

Die Bürgergemeinde Domat/Ems als Grundeigentümerin des Areals, die politische Gemeinde Domat/Ems sowie der Kanton sind gewillt, die Situation nach der Versteigerung vom letzten Montag zusammen einer vertieften Analyse zu unterziehen und gemeinsam auf eine zukunftsgerichtete Lösung hinzuwirken.

In einem ersten Schritt geht es darum, die zahlreichen und zum Teil komplexen offenen Fragestellungen anzugehen, die angesichts einer Konkurssituation teilweise wiederum von nicht beeinflussbaren Faktoren abhängen. Fest steht im Moment lediglich, dass das Areal nach der rechtskräftigen Ortsplanung der Gemeinde Domat/Ems sowie auch nach dem gültigen Baurechtsvertrag zwischen der Bürgergemeinde Domat/Ems und der bisherigen Nutzerin des Geländes ausschliesslich für die Errichtung und den Betrieb einer Holzsägerei sowie weiterer Unternehmungen im Zusammenhang mit der Holzverarbeitung genutzt werden darf. Sofern man das Areal oder Teile davon künftig anders als für Holzverarbeitungszwecke nutzen möchte, bedarf es dazu nebst einer Anpassung des Baurechtsvertrages und des Baurechtszinses u.a. zwingend einer Umzonung des Areals oder Teilen davon im Rahmen der kommunalen Ortsplanung, was mit vielen Hürden und offenen Fragen verbunden ist und letztlich von Gesetzes wegen den Stimmberechtigten der Gemeinde Domat/Ems zum definitiven Entscheid unterbreitet werden muss.

Der nächste Meilenstein wird die am 22. September 2011 stattfindende Versteigerung des Baurechts sein. Die Bürgergemeinde und Politische Gemeinde Domat/Ems sowie der Kanton werden nach diesem 22. September – nach Analyse der dannzumal erfolgenden Entscheide – wieder informieren.


Auskunftspersonen:
- Theo Haas, Präsident Bürgergemeinde Domat/Ems, Tel. 081 633 48 00
- Beatrice Baselgia, Gemeindepräsidentin Gemeinde Domat/Ems, Tel. 081 632 82 24
- Regierungsrat Hansjörg Trachsel, Vorsteher Departement für Volkswirtschaft und Soziales, Tel. 081 257 23 15


Gremium: Departement für Volkswirtschaft und Soziales
Quelle: dt Departement für Volkswirtschaft und Soziales
Neuer Artikel