Seiteninhalt

Graubünden sind wir – die Regierungspräsidentin geht in die Regionen

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Regierungspräsidentin Barbara Janom Steiner möchte in ihrem Präsidialjahr den Kontakt mit der Bündner Bevölkerung in allen drei Sprachregionen des Kantons pflegen. Dazu lud sie im vergangenen August öffentlich ein, Vorschläge für Begegnungen einzureichen. Aus den zahlreich eingegangen Vorschlägen wird sie die folgenden zehn Begegnungen wahrnehmen:

20.10.
Ausstellung "Ghiacciai ieri-oggi-domani", Cavaglia, Val Poschiavo

21.10.
Volkslauf "Transviamala", Thusis / Donat

21.10.
Bahnmuseum Bergün/Bravuogn

26.10.
Öffentliche Podiumsdiskussion Frauenkulturarchiv GR, Chur / Thusis

27.10.
Heimspiel von FC Chur 97, Chur, Sportplatz Ringstrasse, 17.00 Uhr

05.11.
Baustellenbesichtigung Valle di Lei, Avers, mit der Firma Crestageo AG und den Kraftwerken Hinterrhein

10.11.
Zusammenarbeit mit Italien, Associazione La Bregaglia, Castasegna

30.11.
City Race, Eröffnung Skisaison, St. Moritz

Offen
Veranstaltung im Misox / Calancatal, Details noch in Abklärung

Offen
Veranstaltung im Münstertal / Unterengadin, Details noch in Abklärung

Es ist vorgesehen, die einzelnen Begegnungen jeweils mit den Details anzukündigen. Eine Begegnung hat bereits stattgefunden (Besuch Schloss Ortenstein, Tomils), rund zehn Einladungen kann Janom Steiner insbesondere aus terminlichen Gründen nicht annehmen.


Auskunftsperson:
Regierungspräsidentin Barbara Janom Steiner, Vorsteherin Departement für Finanzen und Gemeinden, Tel. 081 257 32 01


Gremium: Departement für Finanzen und Gemeinden
Quelle: dt Departement für Finanzen und Gemeinden
Neuer Artikel