Zum Seiteninhalt

Ferien auf dem Bauernhof werden immer beliebter

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Der Kanton Graubünden ist auf bestem Weg eine führende Rolle im Schweizer Agrotourismus einzunehmen. Bereits 120 Agrotourismus-Anbieter präsentieren sich auf der Webplattform graubuenden.ch/bauernhof. Damit sind schätzungsweise 50-60% aller Anbieter von Ferien auf Bündner Bauernhöfen online. Am 14. März findet die jährliche Agrotourismus-Tagung am Plantahof in Landquart statt.

Ferien auf dem Bauernhof und Schlafen im Stroh werden gleich gesetzt mit Ferien in intakter Natur, nahe bei Tieren und Pflanzen. Besucherinnen und Besucher haben die Möglichkeit, das "einfache Bauernleben" kennen zu lernen, für einige Tage mit der Bauernfamilie zu leben, mit eigenen Händen anzupacken und durch den bewussten Verzicht auf Luxus zu sich selber zu finden. Produkte vom Hof bzw. regionale Spezialitäten werden immer beliebter und erfreuen sich einer zunehmenden Nachfrage. Der Kanton Graubünden möchte eine führende Rolle im Schweizer Agrotourismus einnehmen. Mit der Einrichtung einer Geschäftsstelle hat der Kanton Mitte 2011 eine gemeinsame Anlaufstelle für Bäuerinnen und Bauern, aber auch für die Hotellerie, die Gastronomie und für Tourismusorganisationen geschaffen.
Derzeit sind rund 120 Bündner Agrotourismus-Betriebe auf der neu entwickelten Webplattform www.graubuenden.ch/bauernhof aufgeschaltet. Schätzungsweise sind damit 50-60% aller professionellen Bündner Anbieter online. Agrotourismus bietet Bauernfamilien die Möglichkeit, ein Zusatzeinkommen zu erwirtschaften. Viele zeigen gekonnt die Vorzüge ihrer Höfe und punkten teilweise mit originellen Angeboten. Dazu gehören ungewöhnliche Ferienkonzepte wie das Übernachten in mongolischen Jurten, in Tipis oder in Bauwagen, Trekking mit Tieren und das gemütliche Feiern auf einer Erlebnisalp. Ihnen gemeinsam ist die Mischung aus professionellem Auftritt und bodenständig-bäuerlicher Gastfreundschaft. Betriebe, deren Angebot noch nicht aufgeschaltet ist, sind eingeladen, sich zu melden, um damit besser sicht- und buchbar zu werden.
Am Donnerstag, 14. März 2013, findet die jährliche Agrotourismus-Tagung der beiden Branchen Landwirtschaft und Tourismus bereits zum fünften Mal statt. Am Plantahof in Landquart treffen sich Bäuerinnen und Bauern mit Touristikerinnen und Touristikern, um die Synergien zwischen Landwirtschaft und Tourismus zu diskutieren.

Hinweis:
Zu diesem Thema ist unter www.gr.ch ein Video aufgeschaltet.

Beilage:
Tagungsprogramm Plantahof vom 14. März 2013


Auskunftsperson:
- Aurelio Casanova, Leiter Amt für Landwirtschaft und Geoinformation, Tel. 081 257 24 31
- Christof Dietler, Geschäftsführer Agrotourismus Graubünden, Tel. 081 250 54 25


Gremium: Departement für Volkswirtschaft und Soziales
Quelle: dt Departement für Volkswirtschaft und Soziales
Neuer Artikel