Zum Seiteninhalt

National- und Ständeratswahlen 2015 – Wählen ist einfach!

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Am 18. Oktober 2015 wählen die Bündner Stimmberechtigten bei den National- und Ständeratswahlen ihre sieben Vertreterinnen und Vertreter für die nächsten vier Jahre in Bern. Ein neues Video der Standeskanzlei beantwortet unter www.gr.ch die wichtigsten Fragen zu den nationalen Wahlen.

In Kürze erhalten die Stimmberechtigten im Kanton Graubünden wichtige Post - die Unterlagen für die National- und die Ständeratswahlen. Auf den ersten Blick erscheint das Wählen nicht ganz einfach. Welchen Wahlzettel muss ich verwenden? Wie geht das mit dem Kumulieren und Panaschieren? Wie funktioniert das Proporz-, wie das Majorzverfahren? Was sind Listenverbindungen?
Das neue Video der Standeskanzlei erklärt welche Möglichkeiten das Wahlrecht den Stimmberechtigten bietet und was sie zu beachten haben, damit ihre Stimmabgabe gültig ist.


Auskunftsperson:

- Walter Frizzoni, Kanzleidirektor-Stellvertreter, Standeskanzlei Graubünden, Tel. 081 257 22 22, E-Mail: Walter.Frizzoni@staka.gr.ch


Gremium: Standeskanzlei
Quelle: dt Standeskanzlei
Neuer Artikel