Navigation

Seiteninhalt

Regierungspräsident Christian Rathgeb zum Präsidenten der SwissDRG AG gewählt

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Der Verwaltungsrat der SwissDRG AG hat Regierungspräsident Christian Rathgeb zu ihrem Präsidenten gewählt. Regierungspräsident Rathgeb ist seit dem 31. Oktober 2014 Mitglied im Verwaltungsrat der SwissDRG AG.

Die SwissDRG AG mit Sitz in Bern ist gemäss dem Bundesgesetz über die Krankenversicherung (KVG) für die Erarbeitung und Weiterentwicklung sowie die Anpassung des SwissDRG-Fallpauschalensystems zuständig. Seit dem 1. Januar 2012 werden die stationären Behandlungen in den Spitälern leistungsbezogen durch Fallpauschalen entsprechend ihrer Fallschwere abgegolten. Jeder Spitalaufenthalt wird anhand von bestimmten Kriterien, wie Hauptdiagnose, Nebendiagnosen, Behandlungen und weiteren Faktoren, einer Fallgruppe zugeordnet und pauschal vergütet. Gemäss Zielsetzung des Verwaltungsrats sollen ab 2018 auch die stationären Aufenthalte in den Rehabilitationskliniken und den psychiatrischen Kliniken mit leistungsbezogenen Pauschalen abgegolten werden.

Dem Verwaltungsrat der SwissDRG AG gehören Vertreter der Schweizerischen Konferenz der Gesundheitsdirektorinnen und -direktoren, von H+ Die Spitäler der Schweiz, von santésuisse Die Schweizer Krankenversicherer, der Medizinaltarif-Kommission UVG, MV/IV und der Vereinigung der Schweizer Ärztinnen und Ärzte (FMH) an.

Regierungspräsident Christian Rathgeb löst im Präsidium der SwissDRG AG den Vorsteher der Gesundheitsdirektion des Kantons Zürich, Regierungsrat Thomas Heiniger, ab. Regierungsrat Thomas Heiniger hatte im Jahr 2012 das Präsidium von Regierungsrat Carlo Conti (BS) übernommen.


Auskunftsperson:
Regierungspräsident Christian Rathgeb, Vorsteher Departement für Justiz, Sicherheit und Gesundheit, Tel. 081 257 25 01, E-Mail: Christian.Rathgeb@djsg.gr.ch


Gremium: Departement für Justiz, Sicherheit und Gesundheit
Quelle: dt Departement für Justiz, Sicherheit und Gesundheit
Neuer Artikel