Navigation

Seiteninhalt

Aktionstage "Wie geht's dir?" 2016

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Unter dem Motto "Wie geht’s dir?" finden vom 9. September bis 11. Oktober 2016 in Zusammenarbeit mit rund 40 Partnern die 2. Bündner Aktionstage Psychische Gesundheit statt. Im ganzen Kanton Graubünden gibt es 53 Veranstaltungen, die der Prävention, Information und Aufklärung dienen.

Die meisten Menschen wissen, wie sie körperlich fit bleiben können. Strategien zur Förderung der psychischen Gesundheit sind dagegen kaum bekannt, dabei sind die psychische Gesundheit und das seelische Wohlbefinden der Schlüssel für ein erfülltes Leben. Psychische Erkrankungen, genau wie körperliche Krankheiten, gehören aber zum Leben und können alle treffen. Jeder zweite Mensch in der Schweiz leidet im Laufe seines Lebens einmal an einer behandelbaren psychischen Krankheit. Nahezu jede Person macht daher in der Familie, im Arbeits- oder Freizeitumfeld direkte Erfahrungen damit.

Gemeinsam mit rund 40 Partnern trägt das Gesundheitsamt Graubünden das Thema psychische Gesundheit an die Öffentlichkeit. Die Aktionstage "Wie geht's dir? " mit 53 Veranstaltungen laden die Bevölkerung ein, mehr über das Erhalten der psychischen Gesundheit und den Umgang mit Belastungen und Krisen zu erfahren. Von Comedy mit Fabian Unteregger über Filme und Vorträge bis hin zu Kursen und Erzählcafés, die Aktionstage "Wie geht's dir?" bieten ein vielfältiges Programm mit inspirierenden Themen.

Die Aktionstage werden am 9. September, anlässlich des Weltsuizidpräventionstags, mit einer Lesung und anschliessender Podiumsdiskussion zum Thema "Wissen fürs Leben – Persönliche Erfahrungen im Umgang mit Suizid" eröffnet. Suizide verursachen in der Schweiz drei Mal mehr Todesfälle als Verkehrsunfälle - über 1000 im Jahr. Saskia Jungnikl, österreichische Autorin und Journalistin liest am 9. September aus ihrem Buch "Papa hat sich erschossen". In der anschliessenden Podiumsdiskussion geben weitere Gäste Einblicke in ihre persönlichen Erfahrungen im Umgang mit Suizid.


Auskunftsperson:
- Denise Rudin, Gesundheitsamt, Abteilungsleiterin, Tel. 081 257 64 08, E-Mail Denise.Rudin@san.gr.ch


Gremium: Gesundheitsamt Graubünden
Quelle: dt Gesundheitsamt Graubünden
Neuer Artikel