Navigation

Seiteninhalt

Neuer Erster Staatsanwalt

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Die Bündner Regierung hat Claudio Riedi zum neuen Ersten Staatsanwalt ernannt. Er wird diese Funktion ab 1. Juni 2017 übernehmen.

Die Bündner Regierung hat den 49-jährigen Claudio Riedi, von Cazis, lic. iur. Rechtsanwalt, zum neuen Ersten Staatsanwalt gewählt. Riedi war bei der Staatsanwaltschaft Graubünden langjährig als Untersuchungsrichter tätig und übt dort seit 2011 die Funktion eines Leitenden Staatsanwalts aus. Seit 2014 ist er zudem Stellvertreter des Ersten Staatsanwalts. Er tritt die Nachfolge von Renato Fontana an, der per Ende Mai 2017 nach 12 Jahren als Erster Staatsanwalt in Pension geht.

Der Erste Staatsanwalt leitet die in der Strafverfolgung unabhängige Staatsanwaltschaft des Kantons Graubünden mit rund 60 Mitarbeitenden. Die Staatsanwaltschaft führt Strafuntersuchungen gegen Erwachsene und Jugendliche in Fällen von Verbrechen, Vergehen und Übertretungen und hat den staatlichen Strafanspruch durchzusetzen. Administrativ ist sie dem Departement für Justiz, Sicherheit und Gesundheit unterstellt.

Fotobeilage:
-
Claudio Riedi


Auskunftsperson:
Regierungspräsident Christian Rathgeb, Vorsteher Departement für Justiz, Sicherheit und Gesundheit, Tel. 081 257 25 01, E-Mail: Christian.Rathgeb@djsg.gr.ch  


Gremium: Regierung
Quelle: dt Standeskanzlei Graubünden
Neuer Artikel