Zum Seiteninhalt

Nachtsperrungen für den Schwerverkehr am Julierpass

Die Julierstrasse muss zwischen Bivio und Silvaplana infolge Bauarbeiten vom 1. bis 6. Mai 2017 sowie vom 15. auf den 16. Mai 2017 jeweils zwischen 22.00 und 05.00 Uhr für den Schwerverkehr gesperrt werden. Für Personenwagen und den Langsamverkehr bleibt der Julierpass auch während dieser Bauarbeiten geöffnet.

Während Nachtarbeiten werden vom 1. bis 6. Mai 2017 und vom 15. auf den 16. Mai 2017 oberhalb von Silvaplana die Werkleitungskanäle für den Umfahrungstunnel Silvaplana erstellt. Da sich die Kanäle im Bereich der Wendekehre der Julierstrasse befinden, können diese Arbeiten nur ausgeführt werden, wenn kein Schwerverkehr die Arbeitsstellen passiert. Zudem werden im gleichen Zeitraum auf der Baustelle in Bivio innerorts der Belag und die oberen 20 Zentimeter der Fundationsschicht abgetragen und ersetzt sowie die Werkleitungen der Gemeinde ausgetauscht. Als Folge dieser Arbeiten erfolgt im genannten Zeitraum während der Nacht (22:00 – 05:00 Uhr) eine Sperrung des Julierpasses für den Schwerverkehr zwischen Bivio und Silvaplana.

Bei günstigen Witterungsverhältnissen dient der Flüelapass als voraussichtliche Umfahrungsmöglichkeit. Die Passöffnung ist für Freitag, den 28. April 2017, vorgesehen, sofern die Schnee- und Strassenverhältnisse dies zulassen.

Da die Nachtsperrungen des Julierpasses witterungsabhängig sind, ist der jeweils folgende Tag als Ausweichdatum vorgesehen. Aktuelle Informationen zu den Arbeiten und Verkehrsbehinderungen sind auf der Webseite www.strassen.gr.ch abrufbar. Die am Bau beteiligten Unternehmungen und das Tiefbauamt Graubünden bitten die Verkehrsteilnehmer um das nötige Verständnis für allfällige Einschränkungen während der Bauarbeiten.

Fotobeilage:
-
Wendekehre der Julierstrasse vor dem Tunnelportal Pignia


Auskunftsperson:

Elia Lardi, Medienverantwortlicher Tiefbauamt Graubünden, Tel. 081 257 37 10, E-Mail Elia.Lardi@tba.gr.ch


Gremium: Tiefbauamt Graubünden
Quelle: dt Tiefbauamt Graubünden