Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung unter neuer Leitung

Das Erziehungs-, Kultur- und Umweltschutzdepartement hat Vendelin Cabernard zum neuen Leiter der Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung ernannt. Cabernard ist für die Gesamtleitung der Abteilung mit rund 25 Mitarbeitenden zuständig.

Das Erziehungs-, Kultur- und Umweltschutzdepartement hat den 50-jährigen Vendelin Cabernard zum neuen Leiter der Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung gewählt. Cabernard ist seit August 2011 als Berufs- und Laufbahnberater beim Amt für Berufsbildung tätig und erlangte in dieser Zeit den Titel zum Dipl. Berufs-, Studien- und Laufbahnberater. Vor seiner Zeit im Amt war er als Gymnasiallehrer an der Kantonsschule in Chur tätig.

Vendelin Cabernard tritt die Nachfolge von Justina Simeon-Cathomas an, die Ende Januar 2018 nach 7-jähriger Tätigkeit als Leiterin und zuvor 23 Jahre als Beraterin und Teamleiterin der Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung in Pension geht.

Als Nachfolgerin von Vendelin Cabernard ist Annette Decurtins von Trun gewählt worden. Sie ist ab 1. Februar 2018 als Berufs-, Studien- und Laufbahnberaterin in der Surselva tätig.

Das Amt für Berufsbildung ist zuständig für alle Fragen rund um die berufliche Grundbildung, umfasst die Bereiche Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung, Lehraufsicht, Berufsschulberatung, Lehratelier Bekleidungsgestaltung und subventioniert verschiedenste Leistungserbringer.

Fotobeilagen:
-
Vendelin Cabernard

-
Annette Decurtins


Auskunftsperson:
Regierungsrat Martin Jäger, Vorsteher Erziehungs-, Kultur- und Umweltschutzdepartement, Tel. 081 257 27 01, E-Mail Martin.Jaeger@ekud.gr.ch


Gremium: Erziehungs-, Kultur- und Umweltschutzdepartement
Quelle: dt Amt für Berufsbildung