TextID MasterPage.Accessibility.Head.ContentBody (de-CH) not found

Kanton bietet kostenlose Trainings fürs E-Mountainbike an

In verschiedenen Tourismusdestinationen Graubündens finden diesen Sommer fast 50 Gratis-Grundkurse für Gäste mit einem E-Mountainbike statt. Diese Kurzschulungen werden vom Kanton im Rahmen des Projekts graubündenE-MTB allen Sommergästen offeriert. Durchgeführt werden sie von zertifizierten Bündner Bike-Guides in Zusammenarbeit mit den Destinationen.

Geübt wird immer samstags von 10.00 bis 11.30 Uhr in den verschiedenen Regionen. Mit dabei sind Chur, Davos, Klosters, Lenzerheide, Flims, Thusis, Savognin, St. Moritz und Poschiavo. Diese Trainings sind kostenlos und beinhalten eine Einführung zum E-Mountainbike und dem richtigen Verhalten auf den rund 100 signalisierten Routen in Graubünden, Übungseinheiten für das sichere Fahren, Auffrischen der Grundkenntnisse und kleine Herausforderungen für E-Mountainbiker aller Könner- und Altersstufen. Der erste Kurs fand bereits am 2. Juni in Chur statt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren begeistert.

E-Mountainbiken im Kanton fördern
Die Bike-Guides wurden im April 2018 im Rahmen einer vom Projekt graubündenE-MTB geförderten Swiss Cycling Guide Ausbildung spezifisch weitergebildet. Die Bündner Swiss Cycling Guides legen in diesen E-Mountainbike-Lektionen Wert auf das Wichtigste in Sachen Handling, Sicherheit, Fahrtechniken und modernes E-Mountainbiken, aber auch betreffend Begegnungen mit anderen Wegnutzern.
Im Rahmen des Projekts graubündenE-MTB, dem elektrifizierten Nachfolgeprojekt von graubündenBIKE, wurden 13 Massnahmen definiert, um das E-Mountainbiken im Kanton nachhaltig zu fördern und voran zu bringen. Diese werden nun schrittweise umgesetzt. Eine Massnahme verfolgt das Ziel, mit einer kurzen Schulung den Gästen einen sicheren Umgang mit ihrem E-Mountainbike aufzuzeigen. Graubünden nimmt mit diesen Massnahmen im Bereich E-Mountainbike eine führende Rolle in der Schweiz ein. Der Kanton baut auf seine bestehenden Stärken im Bike-Bereich auf und macht sich sowie die Gäste bereit für das hochaktuelle Thema E-Mountainbike.

graubündenBIKE-GUIDES

Die Interessensgemeinschaft der Bündner Swiss Cycling Guides setzt sich für ihre Guides und ihre Tätigkeiten in Graubünden ein. Ziel ist es, den Berufsstand zu fördern, das Netzwerk zu erweitern, zu informieren und Projekte zugunsten des Mountainbike Sports und dem Tourismus umzusetzen. Die Interessengemeinschaft ist ein Zusammenschluss der in Graubünden beheimateten Bike Guides mit der zertifizierten Ausbildung von Swiss Cycling.

Details zu den Kursen, Terminen, weiteren Infos und die Anmeldung findet man unter www.herbert.bike/fit-for-ebike.


Auskunftsperson:
Peter Stirnimann, Projektleitung graubündenE-MTB, Tiefbauamt Graubünden, Tel. 079 291 72 75, E-Mail Peter.Stirnimann@tba.gr.ch  


Gremium: Tiefbauamt
Quelle: dt Tiefbauamt