Zum Seiteninhalt

Grosser Rat hält im Juni Auswärtssession in Pontresina ab

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Der Grosse Rat wird vom 11. bis 14. Juni 2019 eine Landsession in Pontresina abhalten. Die Vorbereitungsarbeiten für diese Auswärtssession laufen derzeit auf Hochtouren.

Einmal pro Legislatur hält der Grosse Rat eine Session ausserhalb von Chur ab. Diese Landsession hat wegen des Kontaktes zur Bündner Bevölkerung in den Regionen eine grosse Bedeutung. In der Aprilsession vergangenen Jahres hatte der Grosse Rat auf Antrag der Präsidentenkonferenz Pontresina als Austragungsort für die nächste Landsession ausgewählt. In der Vergangenheit fanden bereits Auswärtssessionen in Disentis, Davos, Landquart, Poschiavo, Samnaun und Arosa statt. Die Landsession in Pontresina dauert wie üblich bei Sessionen extra muros vier Tage, von Dienstag, 11. Juni, bis Freitag, 14. Juni 2019. Getagt wird im Gemeinde- und Kongresszentrum Rondo, dessen Kongresssaal für vier Tage in einen Ratssaal umfunktioniert wird. Mit der Organisation der Session beauftragt worden ist das Ratssekretariat des Grossen Rates. Derzeit laufen die Vorbereitungsarbeiten auf Hochtouren. Für das spezielle Rahmenprogramm während der Auswärtssession und die notwendige technische Infrastruktur vor Ort ist die Gastgebergemeinde besorgt.

Abwechslungsreiches Rahmenprogramm

Die Grossrätinnen und Grossräte sollen in Pontresina die Gelegenheit erhalten, die Region und die Bevölkerung näher kennenzulernen. Dazu hat die Gemeinde Pontresina ein interessantes und vielfältiges Rahmenprogramm zusammengestellt. Der Grosse Rat wird am Dienstag, 11. Juni 2019, um 14.00 Uhr, im Gemeinde- und Kongresszentrum Rondo in Pontresina durch die Gemeindevertreter begrüsst. Die Session wird dann offiziell um 14.15 Uhr durch Standespräsidentin Tina Gartmann-Albin eröffnet.
Nebst einem fakultativen Anlass am Mittwochabend bei einem Apéro mit Beteiligung der einheimischen Bevölkerung ist am Donnerstagabend für die Parlamentarierinnen und Parlamentarier unter dem Motto "Tourismus-Abend" ein offizielles Rahmenprogramm auf Muottas Muragl vorgesehen.

Gut besetzte Traktandenliste
Auch Sessionen ausserhalb der Mauern des Grossratsgebäudes dienen in erster Linie der parlamentarischen Arbeit. Unter anderem stehen die Staatsrechnung 2018 sowie die Geschäftsberichte des Kantons- und des Verwaltungsgerichts, der Aufsichtskommission über die Rechtsanwälte, der Notariatskommission und der selbstständigen öffentlich-rechtlichen Anstalten des Kantons auf der Traktandenliste. Zudem erfolgt die Wahl des Regierungspräsidiums für das Jahr 2020 und eine Ersatzwahl ins Zwangsmassnahmengericht. Im Weiteren werden der Bericht der Regierung betreffend die Optimierung der Organisation der oberen kantonalen Gerichte und zahlreiche parlamentarische Vorstösse behandelt. Die Sitzungen des Parlaments sind wie gewohnt öffentlich und Interessierte sind herzlich eingeladen, diese von einer Zuschauertribüne aus zu verfolgen.

Beilage:
Programmflyer Landsession Pontresina


Auskunftspersonen:
- Standespräsidentin Tina Gartmann-Albin, Tel. 079 611 15 31
- Martin Aebli, Gemeindepräsident Pontresina, Tel. 079 332 05 65
- Domenic Gross, Leiter Ratssekretariat, Standeskanzlei, Tel. 081 257 22 32


Gremium: Standeskanzlei Graubünden
Quelle: dt Standeskanzlei Graubünden
Neuer Artikel