Seiteninhalt

Neuer Leiter des Amts für Energie und Verkehr

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen

Die Regierung hat Thomas Schmid zum neuen Leiter des Amts für Energie und Verkehr ernannt. Er wird diese Funktion ab 1. August 2020 übernehmen.

Die Regierung hat Thomas Schmid zum neuen Leiter des Amts für Energie und Verkehr gewählt. Er tritt die Nachfolge von Erich Büsser an, welcher nach langjähriger Tätigkeit als Amtsleiter in Pension geht.

Der 50-jährige Thomas Schmid verfügt über einen ETH-Abschluss als Agraringenieur (Dipl. Ing. Agr. ETH, Fachrichtung Agrarökonomie) sowie einen Executive Master of Business Administration (University of Rochester, USA, und University of Nyenrode, NL). Er war langjährig engagiert bei einem der grössten Detailhändler der Schweiz und besetzte dort verschiedene Führungsfunktionen.

Neben ausgewiesenen Führungs- und Management Skills sowie grosser Erfahrung mit Strategieprozessen bringt der in Chur wohnhafte Thomas Schmid umfangreiche Kenntnisse der regionalen und politischen Verhältnisse in Graubünden mit.

Fotobeilage:

-

Auskunftsperson:
Regierungsrat Dr. Mario Cavigelli, Vorsteher Departement für Infrastruktur, Energie und Mobilität, Tel. +41 81 257 36 01, E-Mail Mario.Cavigelli@diem.gr.ch


Gremium: Regierung
Quelle: dt Departement für Infrastruktur, Energie und Mobilität

Neuer Artikel