Navigation

Seiteninhalt

50 Jahre Schulpsychologischer Dienst Graubünden: Partner für Schule und Familie

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen

Der Schulpsychologische Dienst (SPD) wird mit seiner Expertise für Entwicklung und Lernen kantonsweit häufig beansprucht. Dieses Jahr feiert er sein 50-jähriges Jubiläum.

Vor 50 Jahren nahm der SPD seine Tätigkeit auf. Hohe Individualisierung, neue Rollen- und Familienmodelle oder elektronische Medien haben die Gesellschaft seither stark verändert. Auch hat die Bedeutung einer guten Bildung erkennbar zugenommen. Der SPD bietet heute unter anderem Unterstützung bei Fragen zu Lernschwierigkeiten, Autismus (oder anderen Störungen), emotionalen Problemen, Erziehungsherausforderungen (z.B. elektronische Medien) oder wird, zum Glück selten, auch bei Notfällen wie Suizid oder Tod angefordert.

Neuer Artikel

Gesunde Entwicklung steht im Zentrum

Im Zentrum des Auftrages des SPD steht von Beginn weg die gesunde Entwicklung der Kinder und Jugendlichen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterstützen in allen Kantonsteilen und -sprachen Schule und Familie in ihren Bildungs- und Erziehungsaufgaben. Eltern wünschen für ihre Kinder eine gute Bildungslaufbahn, besonders wenn Entwicklungs- oder Lernschwierigkeiten vorliegen. Die Schule benötigt hierbei fundierte Entscheidungsgrundlagen und Förderhinweise für Schülerinnen und Schüler mit besonderem Bedürfnissen. Mit der nötigen Distanz, den Kenntnissen des Schulsystems und der Vertraulichkeit des Berufsgeheimnisses kann niederschwellig unterstützt werden. Anmeldungen erfolgen im Einverständnis mit den Eltern. Die Vorgehensweise wird jeweils mit Eltern und Schule besprochen und den Fragestellungen angepasst.

Der SPD feiert sein fünfzigjähriges Bestehen mit einem Anlass am 9. September 2020 mit geladenen Gästen aus dem Bildungsbereich. Dabei wird der Frage "Kindheit: Grundlage für ein glückliches Leben? Was kann die Familie und die Schule dazu beitragen?" nachgegangen.

 

Foto Schulpsychologischer Dienst

 

Auskunftsperson:
Georges Steffen, Amt für Volksschule und Sport, Abteilungsleiter Schulpsychologischer Dienst, Tel. +41 81 257 27 41, E-Mail Georges.Steffen@avs.gr.ch


Gremium: Amt für Volksschule und Sport
Quelle: dt Amt für Volksschule und Sport