Navigation

Seiteninhalt

Neuer Departementssekretär für die Bereiche Gesundheit, Militär und Bevölkerungsschutz

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen

Die Regierung ernennt Hans Peter Risch zum neuen Departementssekretär des Departements für Justiz, Sicherheit und Gesundheit für die Bereiche Gesundheit, Militär und Bevölkerungsschutz.

Der 54-jährige Hans Peter Risch wird am 1. Dezember 2020 die Stelle des Departementssekretärs antreten. Er folgt auf Nicola Katharina Kull, welche sich einer neuen beruflichen Herausforderung stellt.

Der in Haldenstein aufgewachsene Hans Peter Risch studierte an den Universitäten St. Gallen und Fribourg Rechtswissenschaften. Danach arbeitete Hans Peter Risch als juristischer Mitarbeiter und Leiter des Rechtsdiensts beim Departement für Justiz, Sicherheit und Gesundheit. Zudem bekleidete er verschiedene öffentliche Ämter, unter anderem war er in der Gemeinde Haldenstein von 1995 bis 2001 Mitglied des Gemeindevorstands sowie von 2001 bis 2007 Mitglied der GPK und von 2009 bis 2016 beim Regionalgericht (Bezirksgericht) Landquart nebenamtlicher Richter.

Der Departementssekretär unterstützt den Vorsteher des Departements für Justiz, Sicherheit und Gesundheit (DJSG) in allen inhaltlichen Fragen sowie bei der Führung, Organisation, Koordination und Kontrolle im Bereich Gesundheit, Militär und Bevölkerungsschutz.


Fotobeilage:

Foto Hans Peter Risch

 


Auskunftsperson:
Regierungsrat Peter Peyer, Vorsteher Departement für Justiz, Sicherheit und Gesundheit (DJSG), Tel. +41 81 257 25 01, E‑Mail Peter.Peyer@djsg.gr.ch


Gremium: Regierung
Quelle: dt Standeskanzlei Graubünden

Neuer Artikel