Navigation

Inhaltsbereich

Der Bund hat den Kantonen die Verantwortung für die Pflege und Bewirtschaftung der Schutzwälder und für die Erhaltung und Förderung der Biodiversität im Wald übertragen.
Im Waldentwicklungsplan werden diejenigen Wälder ausgeschieden, welche vorrangig diese Funktionen nachhaltig erfüllen sollen.
Die im WEP bezeichneten Schutzwälder werden im Rahmen der Betriebsplanung durch die zuständigen Revierförster bestandesweise beschrieben. Festgehalten werden unter anderem die Struktur des Waldes, die Baumartenverteilung, die Stabilität gegen Sturm und Schnee und insbesondere die Verjüngungssituation. Nach der Zustandeserfassung werden die notwendigen Massnahmen und Dringlichkeit des Eingriffs festgehalten Die Ergebnisse werden tabellarisch und auf Karten festgehalten. Alle Daten werden im geografischen Informationssystem des Kantons erfasst und stehen auf Anfrage zur Verfügung. Das Erfassungsformular kann als pdf heruntergeladen werden.

kartografische Übersicht des Arbeitsstandes