Organisation und Belegung


Allgemeines


Die Justizvollzugsanstalt Realta ist eine Abteilung des Amtes für Justizvollzug Graubünden. Sie ist eine Konkordatsanstalt des Ostschweizerischen Strafvollzugskonkordats (Kantone ZH, SG, GR, TG, SH, GL, AI/AR). Eingewiesen werden erwachsene Männer.


Vollzugsformen

Die Justizvollzugsanstalt Realta wird als offene Anstalt geführt. Sie dient dem Vollzug von Freiheitsstrafen und Massnahmen. Sie führt seit dem 1. April 2009 eine gesonderte Haftabteilung für die ausländerrechtliche Administrativhaft.

Vollzogen werden im Einzelnen: 

  • Freiheitsstrafen oder Reststrafen unabhängig von ihrer Dauer 
  • Freiheitsstrafen in Form des Arbeitsexternates, der Halbgefangenschaft oder des tageweisen Vollzuges    
  • die ausländerrechtliche Administrativhaft nach Art. 73 ff. des Bundesgesetzes über die Ausländerinnen und Ausländer (AuG) 
  • in dringenden Fällen vormundschaftliche Einweisungen, wobei der Aufenthalt in der Regel nur kurz sein darf


Belegung

Die JVA Realta verfügt über 120 Vollzugsplätze. Diese teilen sich wie folgt auf:

Normalvollzug
95 Normalvollzugsplätze 

Geschlossene Abteilung / Eintrittsabteilung
4 Vollzugsplätze

Arbeitsexternat
3 Vollzugsplätze

Halbgefangenschaft
2 Vollzugsplätze

Ausländerrechtliche Administrativhaft
16 Vollzugsplätze

Die Unterbringung der Eingewiesenen erfolgt in aller Regel in Form der Einzelbelegung.