Seiteninhalt

Pflegende und betreuende Angehörige

Da die betroffenen Angehörigen oft zeitlich stark belastet sind, kommen sie nicht dazu, sich professionell beraten zu lassen oder sich einen Überblick über die vorhandenen Angebote und Dienstleistungen zu verschaffen. Befragungen des BAG sowie die Workshops eines Vernetzungsanlasses mit den Bündnern Akteuren, haben ergeben, dass eine Stelle, an welcher relevante Informationen gesammelt zur Verfügung stehen, ein grosses Bedürfnis ist. Diese Lücke schliesst der Kanton Graubünden mit der Lancierung der Informationsplattform: www.angehoerige-betreuen.gr.ch 

 

-
 
Die Bedingungen für pflegende und betreuende Angehörige sind heute schwierig, insbesondere was die notwendige zeitweise Entlastung und die Entschädigung betrifft. Der Kanton plant nun weitere Massnahmen zur Verbesserung der Rahmenbedingungen, welche auch als Schwerpunkt im Regierungsprogramm 2021-2024 aufgenommen wurden.