Navigation

Inhaltsbereich

Übertragbare Krankheiten (Infektionskrankheiten) gefährden die öffentliche Gesundheit. Das Gesundheitsamt Graubünden überwacht diese Krankheiten, legt Präventions- und Kontrollstrategien fest und setzt sie um.

Das Coronavirus

Die Coronavirus-Erkrankung (COVID-19) ist eine Infektionskrankheit, die vom Virus SARS-CoV-2 ausgelöst wird.

Erkrankungen mit dem Coronavirus können unterschiedlich verlaufen. Manche Menschen haben keine Symptome oder merken kaum, dass sie krank sind. Andere erkranken schwer und benötigen eine intensive Behandlung im Spital.

Weitere Informationen:

Die Affenpocken

Affenpocken (Monkeypox) sind eine seltene, von Tieren, hauptsächlich von Nagetieren, auf den Menschen übertragbare Viruserkrankung. Seit Anfang Mai 2022 wird eine ungewöhnliche Häufung von Affenpockeninfektionen in Europa und Nordamerika festgestellt. Die Übertragung fand wahrscheinlich von Mensch zu Mensch statt. Nach heutigem Kenntnisstand wird von keiner Gefahr für die Bevölkerung ausgegangen.

Weitere Informationen