Navigation

Seiteninhalt

Agrotourismus

Agrotourismus – Chancen sehen und Möglichkeiten ergreifen. Die gesellschaftliche Entwicklung, 'zurück zum Ursprung' ermöglicht es den Bauernfamilien ihre touristischen Angebote direkt an den Kunden zu richten. Übernachtungsmöglichkeiten, Gästebewirtschaftung oder auch die Organisation von Events werden unter dem Begriff Agrotourismus zusammengefasst. Agrotourismus kann gerade im Tourismuskanton Graubünden einen interessanten Betriebszweig darstellen. Voraussetzung ist eine gute Idee, genügend zeitliche Ressourcen und vor allem auch eine gastfreundliche, offene Betriebsleiterfamilie. Wir bieten Ihnen interessante Fachtagungen sowie Hilfestellung bei der Erarbeitung von Agrotourismus-Konzepten.

 

Unsere Beratungsangebote

  • Konzeptausarbeitung
  • Projektbegleitung von der Idee bis zur Realisierung
  • Unterstützung in rechtlichen Fragen

 

Merkblatt Stellplätze auf landwirtschaftlichen Betrieben 

Die Corona-Pandemie verändert das Ferienverhalten. Neben der Übernachtung auf klassischen Campingplätzen sind im letzten Jahr auch Stellplätze auf landwirtschaftlichen Betrieben für kurzzeitige Aufenthalte oder für die Durchreise mit Wohnmobilen vermehrt nachgefragt. Dieses Angebot können landwirtschaftliche Gewerbe bzw. deren Betriebsleiter als Agrotourismus anbieten. Das neue Merkblatt zeigt die Voraussetzungen und Möglichkeiten dazu auf. Das Merkblatt entstand in Zusammenarbeit zwischen uns, dem Amt für Raumentwicklung sowie dem Amt für Landwirtschaft und Geoinformation.

Sie finden das Merkblatt hier.

Rahmenbedingungen & Möglichkeiten