Leitbild des Staatsarchivs Graubünden

Das Staatsarchiv ist eine Einrichtung zur Bewahrung, Erschliessung und Vermittlung einer dauerhaften dokumentarischen Überlieferung; es wirkt dadurch als Gedächtnis des Kantons und seiner Bevölkerung. Es sichert einmaliges schriftliches Kulturgut, meist Unikate – von der mittel-alterlichen Pergamenturkunde bis hin zu elektronischen Daten – für die historische Forschung und als Grundlage für die kantonale und lokale Identität.