Zum Seiteninhalt

Klimastrategie

Klimastrategie Graubünden: Herausforderungen und Handlungsfelder für den Kanton

Der Klimawandel ist eine derart entscheidende Herausforderung, dass ihm auf allen politischen Ebenen aktiv begegnet werden muss. Die Regierung hat für den Kanton Graubünden eine Klimastrategie mit prioritären Handlungsfeldern verabschiedet und mit zwei Entwicklungsschwerpunkten in der Botschaft zum Regierungsprogramm 2017-2020 verankert. Ein neues Video der Standeskanzlei beantwortet die wichtigsten Fragen zu den Klimaveränderungen im Kanton Graubünden und zu den strategischen Vorgaben der Regierung.
 
Video ...
  
 
Die kantonale Klimastrategie basiert auf Grundlagen zur Klimaanpassung, zum Klimaschutz und zu Risiken und Chancen des Klimawandels. Die Klimastrategie wurde von denjenigen Dienststellen und öffentlich-rechtlichen Anstalten, welche vom Klimawandel betroffen sind, gemeinsam erarbeitet. Bei der Umsetzung der Klimastrategie werden diese künftig verstärkt zusammenarbeiten und regelmässig über den Stand der Umsetzung der Massnahmen informieren. Dazu wurden ein Klimasekretariat, welches vom Amt für Natur und Umwelt betrieben wird, und ein Klimaforum eingerichtet, welches einmal jährlich unter Beisein zweier Regierungsräte tagt und primär als Informationsaustauchplattform dient.
 
mehr zur Klimastrategie ...