Navigation

Inhaltsbereich

Neuer Velo-Buchkurier in den Bibliotheken in Chur

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Seit Anfang Mai verbindet neu ein Velo-Buchkurier fünf Churer Bibliotheken miteinander. Eingeschriebene Nutzerinnen und Nutzer der teilnehmenden Bibliotheken können sich Medien kostenlos in ihre Wunschbibliothek bringen lassen oder Medien in der für sie nächstgelegenen Bibliothek zurückgeben.

Die neue Dienstleistung wird in den Bibliotheken des Bildungszentrums Gesundheit und Soziales, der Hochschule für Technik und Wirtschaft, der Kantonsbibliothek, der Pädagogischen Hochschule und der Theologischen Hochschule angeboten.

Der Velokurier fährt fünf Mal pro Woche, montags bis freitags. Bis 15 Uhr im Online-Katalog (www.aleph.gr.ch sowie www.nebis.ch) bestellte Bücher werden bis ca. 17 Uhr ausgeliefert und liegen 7 Tage zur Abholung bereit.

Mit dem Velokurier soll die Zugänglichkeit zum Medienangebot vor Ort erleichtert werden. Zudem sind die Teilbibliotheken der Hochschule für Technik und Wirtschaft an den kostenlosen überregionalen Kurierdienst des NEBIS-Verbundes angebunden. So können Nutzer über die HTW auch Bücher aus Zürich bestellen und sich diese beispielsweise an die Kantonsbibliothek liefern lassen.

Der Velo-Buchkurier ist ein Angebot des Kooperationsprojektes "Bibliotheksplatz Chur - Kooperation der wissenschaftlich ausgerichteten Bibliotheken".


Auskunftsperson:
Christina Bieber, Wissenschaftliche Projektleiterin Kantonsbibliothek Graubünden, Tel.: 081 257 28 60


Gremium: Kantonsbibliothek Graubünden
Quelle: dt Kantonsbibliothek Graubünden
Neuer Artikel