Navigation

Seiteninhalt

Erweiterung des Velo-Buchkuriers der Churer Bibliotheken

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Velo-Buchkurier verbindet mit zwei weiteren Bibliotheken insgesamt sieben Standorte.

Seit Mai 2010 verbindet ein Velo-Buchkurier montags bis freitags die Bibliotheken des Bildungszentrums Gesundheit und Soziales, der Hochschule für Technik und Wirtschaft, der Pädagogischen Hochschule, der Theologischen Hochschule Chur und der Kantonsbibliothek. Zum 1. September 2011 wurde der Service um die Bibliotheken der Bündner Kantonsschule und der Gewerblichen Berufsschule Chur erweitert. Beide Bibliotheken leihen an interne wie externe Benutzer kostenlos aus.

Eingeschriebene Nutzerinnen und Nutzer der teilnehmenden Bibliotheken können sich Medien kostenlos in ihre Wunschbibliothek bringen lassen oder Medien in der für sie nächstgelegenen Bibliothek zurückgeben. Es gelten die Benutzungsordnungen der jeweiligen Bibliotheken. Weitere Informationen dazu erhalten Sie in Ihrer Bibliothek.

Der beschriebene Service entstand im Rahmen des kantonalen Förderprojektes "Bibliotheksplatz Chur als koordiniertes System". Die Kerngruppe der Kooperation mit dem Fokus auf wissenschaftlich ausgerichtete Bibliotheken besteht derzeit aus den Bibliotheken des Bildungszentrums Gesundheit und Soziales, der Hochschule für Technik und Wirtschaft, der Kantonsbibliothek, der Pädagogischen Hochschule und der Theologischen Hochschule. Die Federführung liegt bei der Kantonsbibliothek.


Auskunftsperson:
Christina Bieber, Wissenschaftliche Projektleiterin Kantonsbibliothek Graubünden, Tel. 081 257 28 60


Gremium: Kantonsbibliothek Graubünden
Quelle: dt Kantonsbibliothek Graubünden
Neuer Artikel