Seiteninhalt

Neue Departementssekretärin im EKUD ernannt

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Andrea Stadler, wohnhaft in Buchen im Prättigau, ist von der Regierung zur neuen Departementssekretärin des Erziehungs-, Kultur- und Umweltschutzdepartements (EKUD) gewählt worden. Sie tritt ihre Stelle im August 2012 an.

Die 33-jährige Juristin Andrea Stadler aus Buchen wird neue Departementssekretärin im Erziehungs-, Kultur- und Umweltschutzdepartement (EKUD) des Kantons Graubünden von Regierungsrat Martin Jäger. Sie übernimmt die Stelle per 1. August 2012 von Brigitte Brun, die eine neue berufliche Herausforderung annimmt.
Andrea Stadler kann auf eine mehrjährige Berufserfahrung an der Universität Zürich und am Bezirksgericht Hinwil zurückblicken. An der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Zürich war sie als Assistentin tätig, beim Bezirksgericht Hinwil als Auditorin und zuletzt als Gerichtsschreiberin. Im EKUD wird sie den Departementsvorsteher sowie die Dienststellen beraten und unterstützen. Insbesondere ist sie zuständig für die juristische Qualitätssicherung der Geschäfte.


Auskunftsperson:
Regierungsrat Martin Jäger, Vorsteher Erziehungs-, Kultur- und Umweltschutzdepartement, Tel. 081 257 27 01


Fotobeilage:
Andrea Stadler
Andrea Stadler, neue Departementssekretärin des EKUD


Gremium: Regierung
Quelle: dt Erziehungs-, Kultur- und Umweltschutzdepartement
Neuer Artikel