Seiteninhalt

"Schnelles Reisegepäck Graubünden": ein wichtiges Angebotselement für Biker und Wanderer

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Biker und Wanderer in Graubünden können von einem unbegleiteten Gepäcktransfer Gebrauch machen: Morgens an der Hotelrezeption aufgegeben, wird das Gepäck am gleichen Tag zwischen 43 Destinationen und zu 31 Partnerhotels im Kanton geliefert.

Immer mehr Mountainbike-Gäste verbringen ihre Ferien in Graubünden. Oft sind Biker überregional und in kleinen Gruppen unterwegs. Auf ihre Mehrtagestouren über Stock und Stein nehmen sie einige Strapazen und Hindernisse auf sich. Auf die wichtigsten Annehmlichkeiten wie frische Kleider und den Laptop möchten sie für das absolute Mountainbike-Erlebnis dennoch nicht verzichten. Das ermöglicht ihnen neu das "Schnelle Reisegepäck Graubünden". Der unbegleitete Gepäcktransfer ist damit nirgends so unkompliziert wie in Graubünden. Mit diesem Service ist der Same-Day-Gepäcktransfer von und nach 43 Destinationen und 31 Partnerhotels im ganzen Kanton Graubünden möglich. Ein Meilenstein im Gepäcktransfer für Mehrtagesreisende auf dem Velo oder zu Fuss.

Ein täglicher Gepäcktransport von A nach B hört sich im ersten Moment trivial an. In Tat und Wahrheit ist es jedoch eine hochkomplexe logistische Herausforderung, die erst dank des exzellenten Services der Rhätischen Bahn (RhB) und von PostAuto-Graubünden angeboten werden kann. Dem Gast ist es grundsätzlich möglich, das Angebot "Schnelles Reisegepäck Graubünden" ohne Voranmeldung zu nutzen. Die einzige Voraussetzung: Das Gepäck muss vor 9 Uhr morgens an der Hotelrezeption abgegeben werden. Damit wird dem Gast eine neue Art der Flexibilität geschenkt, die bis anhin nicht möglich war. Diese Flexibilität können sich auch Reiseveranstalter im Wander- und Velo-Bereich zu nutzen machen, um attraktive Packages zu schnüren und attraktive Touren anzubieten.

Immer mehr Gepäck reist allein
Ab diesen Sommer steht das Angebot "Schnelles Reisegepäck Graubünden" primär allen Partnern von graubündenBIKE zur Verfügung. Mit Bike-Explorer konnte ein etablierter Reiseveranstalter im Mountainbike-Bereich gewonnen werden. Neu bietet auch der Naturpark Ela, der grösste Naturpark der Schweiz, ein Wander-Package mit dem Gepäcktransport "Schnelles Reisegepäck Graubünden" an. Was die Zukunft bringt, wird sich zeigen. Für 2013 sind leichte Verbesserungen sowie die breite kommerzielle Vermarktung der Dienstleistung vorgesehen. Interessierte Hotels, Reiseveranstalter oder Tourismusorganisationen können sich bereits jetzt bei der Freizeitfabrik melden (www.freizeitfabrik.ch).

Das Angebot "Schnelles Reisegepäck Graubünden" ist ein Teilprojekt von graubündenBIKE, das in Zusammenarbeit mit PostAuto-Graubünden und RhB erarbeitet wurde. graubünden-BIKE ist ein langjähriges Projekt der kantonalen Fachstelle für Langsamverkehr und des Amtes für Wirtschaft und Tourismus. Mit Analysen, Anleitungen, Empfehlungen und Workshops sollen die Grundlagen geschaffen werden für eine hohe und nachhaltige Wertschöpfung in den Tourismusdestinationen sowie bei den verschiedenen Leistungspartnern. Dabei werden auch ökologische Aspekte und die Anliegen der übrigen Wegbenutzer nicht vernachlässigt.


Auskunftsperson:
Peter Stirnimann, Tiefbauamt Graubünden, Medienverantwortlicher, Tel. 081 257 37 11 oder Tel. 079 291 72 75
 

Gremium: Tiefbauamt Graubünden
Quelle: dt Tiefbauamt Graubünden
Neuer Artikel