Zum Seiteninhalt

Barbara Janom Steiner am Podium des Frauenkulturarchivs und beim Fussballmatch von Chur 97

Regierungspräsidentin Barbara Janom Steiner nimmt eine Reihe von Begegnungen mit der Bündner Bevölkerung unter dem Motto "Graubünden sind wir – die Regierungspräsidentin unter uns" wahr. Am kommenden Freitag wird Janom Steiner am Podium "Was es braucht, ist Herzblut" des Frauenkulturarchivs teilnehmen und am Samstag das Heimspiel des Fussballclubs Chur 97 mitverfolgen.

Die Begegnungsreihe "Graubünden sind wir" führt Barbara Janom Steiner in den nächsten Wochen in alle drei Sprachregionen des Kantons. Auf dem Programm stehen verschiedene Anlässe und Treffen, die von der Bevölkerung für einen Besuch der Regierungspräsidentin vorgeschlagen worden sind.

Am Freitag, 26. Oktober 2012, wird Regierungspräsidentin Barbara Janom Steiner am Podium des Frauenkulturarchivs teilnehmen. Sie diskutiert mit Bündner Unternehmerinnen zum Thema: "Was es braucht, ist Herzblut". Das Podium findet im Auditorium der Graubündner Kantonalbank in Chur statt. Die Türöffnung ist um 18:00 Uhr. Das Podium beginnt um 18:30 Uhr und dauert bis ca. 20 Uhr. Moderatorin ist Silke Margherita Redolfi, Leiterin des Frauenkulturarchivs Graubünden.

Am Samstag, 27. Oktober 2012, wirds sportlich. Regierungspräsidentin Barbara Janom Steiner wird um 16.00 Uhr beim Fussballmatch Chur 97 gegen den FC Widnau den Anstoss ausführen. Während des Heimspiels des bestklassierten Bündner Fussballvereins auf dem Sportplatz Ringstrasse mischt sich die Regierungspräsidentin unter die Zuschauer, und so bietet sich die Möglichkeit zu einem lockeren Austausch mit der Bevölkerung. 


Auskunftsperson:
Regierungspräsidentin Barbara Janom Steiner, Vorsteherin Departement für Finanzen und Gemeinden, Tel. 081 257 32 01 


Gremium: Departement für Finanzen und Gemeinden
Quelle: dt Departement für Finanzen und Gemeinden