Zum Seiteninhalt

EDK-Ost-Jahresversammlung in Graubünden

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Die Konferenz der kantonalen Erziehungsdirektoren der Ostschweiz sowie des Fürstentums Liechtenstein (EDK-Ost) trifft sich auf Einladung des Kantons Graubünden heute Freitag, 24. Mai 2013, zu ihrer Jahresversammlung in St. Antönien im Prättigau.

Die EDK-Ost ist eine der vier Regionalkonferenzen der Schweizerischen Konferenz der kantonalen Erziehungsdirektoren, kurz EDK. Die erste Sitzung der EDK-Ost fand am 23. März 1966 statt. Heute gehören die folgenden Kantone der Konferenz an: Zürich, Glarus, Schaffhausen, die beiden Appenzell, St. Gallen, Graubünden, Thurgau und Schwyz, wobei letzterer ebenfalls Mitglied der Bildungsdirektoren-Konferenz Zentralschweiz ist. Neben den neun Ostschweizer Kantonen ist auch das Fürstentum Liechtenstein Mitglied der EDK-Ost. Präsidiert wird die Konferenz seit 2010 von Regierungsrat Stefan Kölliker, Vorsteher des Bildungsdepartementes des Kantons St. Gallen. Die Regionalkonferenz befasst sich in erster Linie mit Koordinationsgeschäften auf dem Gebiet des Schul- und Erziehungswesens der Ostschweiz.
Der Kanton Graubünden ist in diesem Jahr Gastgeber der EDK-Ost-Jahresversammlung und lädt die Konferenz zu ihrer heutigen Sitzung nach St. Antönien im Prättigau ein. An der Versammlung zur Sprache kommen unter anderem die bildungspolitischen Aktivitäten und Prioritäten in den Kantonen. Im Weiteren werden die Situation der Fremdsprachen in der Volksschule sowie der Lehrplan 21 thematisiert.
Der Vorsteher des Erziehungs-, Kultur- und Umweltschutzdepartementes freut sich, die Mitglieder der EDK-Ost in diesem Jahr in Graubünden begrüssen zu dürfen. 


Auskunftsperson:
Regierungsrat Martin Jäger, Vorsteher des Erziehungs-, Kultur- und Umweltschutzdepartementes, Tel. 081 257 27 01, E-Mail: Martin.Jaeger@ekud.gr.ch  


Gremium: Erziehungs-, Kultur- und Umweltschutzdepartement Graubünden
Quelle: dt Erziehungs-, Kultur- und Umweltschutzdepartement Graubünden
Neuer Artikel