Zum Seiteninhalt

Glarner Parlamentsdelegation beim Bündner Grossen Rat

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Eine Delegation des Landrates des Kantons Glarus hat heute während der Junisession die Bündner Kolleginnen und Kollegen in Chur besucht.

Die siebenköpfige Delegation aus Glarus wurde angeführt von Landratspräsident Fredo Landolt und von Landratsvizepräsident Kaspar Krieg. Sie wurden begleitet von den Stimmenzählern Hans Peter Spälti, Fridolin Luchsinger und Mathias Zopfi, alt Landratspräsident Richard Lendi und Ratssekretär Josef Schwitter.

Die Gäste aus dem Glarnerland wurden von Standespräsidentin Elita Florin-Caluori und Standesvizepräsident Hans Peter Michel empfangen. Auf Bündner Seite nahmen am Treffen ausserdem die Fraktionspräsidenten und alt Standespräsident Ueli Bleiker teil.

Am Morgen besuchte die Delegation die laufenden Ratsverhandlungen im Grossratsgebäude. Am Nachmittag standen der Besuch des Bündner Naturmuseums und anschliessend ein Rundgang durch den Bahnhof und die Altstadt Chur auf dem Programm. Der Besuch diente dem Erfahrungsaustausch sowie der Pflege freundschaftlicher Beziehungen. 
 

Fotobeilage:


Die Glarner und Bündner Delegation mit Landratspräsident Fredo Landolt und Standespräsidentin Elita Florin-Caluori (Mitte) sowie Landratsvizepräsident Kaspar Krieg (links des Landratspräsidenten) und Standesvizepräsident Hans Peter Michel (rechts der Standespräsidentin) vor dem Eingang des Grossratsgebäudes in Chur.


Gremium: Standeskanzlei Graubünden
Quelle: dt Standeskanzlei Graubünden
Neuer Artikel