Zum Seiteninhalt

Neuer Leiter des Amtes für Landwirtschaft und Geoinformation

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Die Bündner Regierung hat Daniel Buschauer zum neuen Leiter des Amtes für Landwirtschaft und Geoinformation ernannt. Er wird das Amt ab 1.1.2014 führen.

Die Bündner Regierung hat den 51-jährigen Daniel Buschauer, dipl. Kulturingenieur ETH und patentierter Ingenieur-Geometer, zum neuen Dienststellenleiter ernannt. Buschauer ist seit 2004 im kantonalen Amt für Landwirtschaft und Geoinformation tätig, seit 2011 als Abteilungsleiter Strukturverbesserungen und Stellvertreter des Amtsleiters. Vor seinem Eintritt in die kantonale Verwaltung war Buschauer mehr als zehn Jahre in der Privatwirtschaft tätig. Er tritt die Nachfolge von Aurelio Casanova an, der per 31. Dezember 2013 nach zwölf Jahren als Dienststellenleiter eine neue Herausforderung als Präsident der fusionierten Gemeinde Ilanz/Glion annehmen wird.

Das Amt für Landwirtschaft und Geoinformation ist zusammen mit dem Bund für den Vollzug der Agrarpolitik, die Umsetzung von Strukturverbesserungen in der Landwirtschaft sowie die Aufsicht über die amtliche Vermessung zuständig. Zudem wird im Amt das Geografische Informationssystem der Verwaltung betrieben. Der Amtsleiter ist direkt dem Vorsteher des Departements für Volkswirtschaft und Soziales unterstellt und leitet ein Team von rund 40 Mitarbeitenden. 
 

Fotobeilage:
Daniel Buschauer, neuer Leiter des Amtes für Landwirtschaft und Geoinformation 
 

Auskunftsperson:
Regierungspräsident Hansjörg Trachsel, Departement für Volkswirtschaft und Soziales, Tel. 081 257 23 01, E-Mail Hansjoerg.Trachsel@dvs.gr.ch  
 

Gremium: Regierung
Quelle: dt Standeskanzlei Graubünden
Neuer Artikel