Seiteninhalt

Neue Kantonsbibliothekarin ernannt

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Das Erziehungs-, Kultur- und Umweltschutzdepartement hat Frau Petronella Däscher zur neuen Kantonsbibliothekarin bestimmt. Sie wird als Leiterin der Kantonsbibliothek ab November 2014 im Amt für Kultur tätig sein.

Petronella Däscher übernimmt die Nachfolge von Dr. Christine Holliger, die die Kantonsbibliothek vier Jahre lang leitete und im März 2014 nach langer Krankheit verstorben ist. Petronella Däscher, 56-jährig, ist BBS-Diplombibliothekarin und verfügt über den Abschluss Master of Advanced Studies FHO Information Science der Hochschule für Technik und Wirtschaft Chur. Sie leitete sechs Jahre die Bibliothek des Bündner Lehrerseminars in Chur und war danach in der Kantonsbibliothek Graubünden als Verantwortliche für Nonbooks und als kantonale Bibliotheksbeauftragte tätig. Nelly Däscher entwickelte und begleitete verschiedene Projekte zuhanden der Bündner Bibliotheken. 2011 wechselte sie als Leiterin der Erwachsenenabteilung in die Bündner Volksbibliothek, wo sie zwei Jahre später deren Leitung und nach der Fusion mit der Aspermont Bibliothek die Gesamtleitung der Stadtbibliothek Chur übernahm.


Fotobeilage: Petronella Däscher, neue Kantonsbibliothekarin 


Auskunftsperson:
Regierungsrat Martin Jäger, Vorsteher Erziehungs-, Kultur- und Umweltschutzdepartement, Tel. 081 257 27 01, E-Mail Martin.Jaeger@ekud.gr.ch  


Gremium: Erziehungs-, Kultur- und Umweltschutzdepartement
Quelle: dt Erziehungs-, Kultur- und Umweltschutzdepartement
Neuer Artikel