Navigation

Seiteninhalt

Der Königshof von Zizers – Eröffnung des Archäologischen Parks

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Am Samstag 24. Oktober wird in Zizers ein archäologischer Park rund um den Königshof von Zizers der Öffentlichkeit präsentiert. Im Jahr 2003 wurden bei Bauarbeiten in der Flur "Schlossbungert" im Zentrum von Zizers die Reste eines monumentalen Steingebäudes entdeckt. Umfangreiche Rettungsgrabungen durch den Archäologischen Dienst Graubünden in den Jahren 2009 bis 2014 konnten das Monument als karolingisch-ottonischen Königshof identifizieren.

Wiederentdeckung eines Königshofes
Im Herzen von Zizers hat der Archäologische Dienst Graubünden während der letzten sechs Jahre aussergewöhnliche Gebäudereste aus dem 8. bis 11. Jahrhundert ausgegraben. Erste Mauern und Ruinen wurden bereits 2003 bei Bauarbeiten zufällig entdeckt und konnten dann als Königshof von Otto I. (912 - 973) identifiziert werden. Damit stellt der karolingisch-ottonische Königshof von Zizers ein für den Kanton Graubünden, aber auch für den gesamten Schweizer Raum ausserordentliches archäologisches Denkmal dar. Bislang gibt es nichts Vergleichbares in der Schweiz, sodass dem Monument völlig zu Recht nationale Bedeutung zukommt.

Rettung mit vereinten Kräften
Es ist gelungen, das bedrohte historische Objekt für die kommenden Generationen zu erhalten. Das grosse Engagement von Bund, Kanton und Gemeinde ermöglichten mit namhaften Beiträgen einen Erwerb des betroffenen Baugebiets und eine Konservierung der Anlage in der Erde. In enger Zusammenarbeit mit der Gemeinde Zizers wurde seit 2012 ein professionelles Vermittlungs- und Gestaltungskonzept erarbeitet.

Archäologischer Park in Zizers
Zentraler Bestandteil der archäologischen Visualisierung stellt der nachgezeichnete Grundriss des Kernbaus dar. Dieser wurde mit Metallstreifen am Boden markiert und der Raumeindruck wird durch Grünbepflanzung rekonstruiert. Einfache Sitzkörper laden Einheimische wie Gäste zum Verweilen. Die historischen Hintergründe sowie die wichtigsten Ergebnisse der Ausgrabungen sind auf drei grossen Informationstafeln aufgeführt und animieren die Besucherinnen und Besucher zu einem Rundgang. Mit der feierlichen Eröffnung des archäologischen Parks am Samstag, 24. Oktober 2015 um 10.00 Uhr durch den Regierungspräsidenten Martin Jäger findet ein gemeinsames Projekt von Bund, Kanton und Gemeinde seinen Abschluss.

Fotobeilage:
-

-
Der archäologische Park rund um den Königshof von Zizers.


Auskunftspersonen:
-Thomas Reitmaier, Kantonsarchäologe, Tel. 081 257 48 60, E-Mail: Thomas.Reitmaier@adg.gr.ch
- Peter Lang, Gemeindepräsident Zizers, Tel. 081 300 09 15, E-Mail: peter.lang@zizers.ch 


Gremium: Archäologischer Dienst Graubünden
Quelle: dt Archäologischer Dienst Graubünden
Neuer Artikel