Bündner Arge-Alp-Vorsitz dreht sich um die Wasserkraft

Graubünden hat im diesem Jahr den Vorsitz der Arbeitsgemeinschaft Alpenländer (Arge Alp) inne. Im Mittelpunkt steht dabei das Thema Wasserkraft im Alpenraum. Eine Serie von Videobeiträgen bringt spannende Einblicke in die Stromproduktion und zeigt die Bedeutung der Wasserkraft für den alpinen Raum auf.

Die Wasserkraft ist eine der wichtigsten Energiequellen für die Alpenländer. Graubünden liegt im "Wasserschloss Europas", deshalb können wir unseren Standortvorteil durch den Wasserreichtum und das vorhandene Gefälle effizient nutzen. Wasserkraft ist eine einheimische und klima- sowie umweltfreundliche Energie. Zudem werden durch die Nutzung der Wasserkraft Arbeitsplätze in unseren Bergregionen geschaffen, gerade auch in den peripheren, wirtschaftlich weniger starken Regionen. Im Weiteren erzeugt die Wasserkraft einen Grossteil der Wertschöpfung im eigenen Land und macht uns dadurch unabhängig. Die Stromwirtschaft trägt mit rund 4 Prozent zum Bündner Bruttoinlandsprodukt (BIP) und mit rund 9 Prozent zur Bündner Exportwertschöpfung bei. Rund drei Viertel des in Graubünden erzeugten Stroms werden heute exportiert. Die Wasserkraft löst jährlich grosse Investitionssummen aus, von welchen auch die örtlichen und regionalen Gewerbezweige direkt profitieren. Die Wasserkraft leistet dadurch einen wichtigen Beitrag zur wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Nachhaltigkeit im Berggebiet.

Ein neues Video der Standeskanzlei bringt spannende Einblicke in das Innere eines Wasserkraftwerkes. Die Reportage aus dem Kraftwerk Zervreila in Vals nimmt Sie mit auf einen Kontrollgang durch die Staumauer. Zudem zeigen einzigartige Videosequenzen aus den Jahren 1953 bis 1956 den Bau der Staumauer.

Alle Informationen zum Bündner Vorsitzjahr sind unter www.gr.ch/argealp abrufbar und allgemeine Informationen zur Arge Alp sind unter www.argealp.org aufgeschaltet.


Auskunftsperson:
- Regierungspräsidentin Barbara Janom Steiner, Vorsteherin Departement für Finanzen und Gemeinden Graubünden, Tel. 081 257 32 01, E-Mail Barbara.Janom@dfg.gr.ch  


Gremium: Arge Alp / Standeskanzlei Graubünden
Quelle: dt Arge Alp / Standeskanzlei Graubünden

Video