TextID MasterPage.Accessibility.Head.ContentBody (de-CH) not found

Bündnerinnen und Bündner können ihren Umzug neu über das Internet abwickeln

Umzüge können ab sofort auch in Graubünden unabhängig von Schalteröffnungszeiten via Internet gemeldet werden. Vorläufig ermöglichen dies die Pilotgemeinden Chur und Landquart. In den folgenden Monaten werden weitere Bündner Gemeinden diese Dienstleistung anbieten.

"eUmzugCH" ist ein schweizweit koordiniertes Vorhaben, das Personen mit Wohnsitz in der Schweiz ermöglicht, ihre Umzüge innerhalb der Schweiz elektronisch abzuwickeln. Der Kanton hat zusammen mit den Gemeinden Chur und Landquart die Voraussetzungen für die Einführung von "eUmzugCH" im Kanton Graubünden geschaffen. Der zweimonatige Pilotbetrieb ist positiv verlaufen. Schrittweise können sich weitere Bündner Gemeinden dem Vorhaben anschliessen. Der Entscheid, ob und wann "eUmzugCH" eingeführt wird, liegt bei den Gemeinden.

Der eUmzug kann über die Webseite eumzug.swiss gestartet werden. Ebenfalls sind die teilnehmenden Gemeinden dort ersichtlich. Der elektronische Meldeprozess wird im Film "eUmzugCH - der Meldeprozess online" anschaulich aufgezeigt. Der Film und weitere Informationen sind auf folgender Webseite zu finden:
https://www.egovernment.ch/de/umsetzung/schwerpunktplan/e-umzug-schweiz/


Auskunftsperson:
Werner Danuser, Leiter Amt für Informatik Graubünden, Tel. 081 257 31 70, E-Mail Werner.Danuser@afi.gr.ch


Gremium: Amt für Informatik
Quelle: dt Amt für Informatik