Zum Seiteninhalt

Regierung verabschiedet Botschaft zur Erneuerung des Tagungszentrums Plantahof

Die Regierung hat die Botschaft betreffend "Erneuerung Tagungszentrum Plantahof, Landquart" zuhanden des Grossen Rats verabschiedet.

Der Plantahof hat als landwirtschaftliches Kompetenzzentrum eine führende Stellung in der Deutschschweiz und besitzt als Bildungs- und Beratungsinstitution eine überregionale Bedeutung. Die Gebäude des Tagungszentrums, bestehend aus dem Speisesaal mit Küche sowie der Unterkunft für die Lernenden, weisen nach über 40 Jahren Betrieb einen grossen Instandsetzungsbedarf auf und entsprechen nicht mehr den heutigen Anforderungen.

Zukunftsorientiere Infrastruktur

Gemäss Botschaftsprojekt werden die Gebäude des Tagungszentrums zeitgemäss neu erstellt und die betrieblichen Abläufe entflechtet. Die energetischen, umwelt- und sicherheitstechnischen Anforderungen sowie die Hindernisfreiheit können optimal umgesetzt werden. Mit dem Neubau wird eine Stärkung der ortsbaulichen Situation erreicht und eine zukunftsorientierte Infrastruktur für den Plantahof realisiert.

Die Investitionskosten für die geplanten Ersatzneubauten belaufen sich auf 24,5 Millionen Franken. Unter der Voraussetzung, dass der Grosse Rat dem Bauprojekt und dem Verpflichtungskredit zustimmt, ist die notwendige Volksabstimmung auf Februar 2020 vorgesehen.

Visualisierung:
-

© Nickisch Walder, Architekten

Beilage:

Botschaft


Auskunftsperson:

Regierungsrat Mario Cavigelli, Vorsteher Bau-, Verkehrs- und Forstdepartement, Tel. 081 257 36 01, E-Mail Mario.Cavigelli@bvfd.gr.ch


Gremium: Regierung
Quelle: dt Bau-, Verkehrs- und Forstdepartement