Seiteninhalt

Graubünden: Behörden treffen sich zu Lagebeurteilung Coronavirus

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Die Bündner Behörden haben sich am Montagmorgen in Haldenstein zu einer Lagebeurteilung betreffend Coronavirus getroffen. Im Kanton Graubünden ist aktuell kein Fall bestätigt.

Der Leiter des Gesundheitsamtes Graubünden, Rudolf Leuthold, hat sich zusammen mit der Kantonsärztin, Marina Jamnicki, und den zuständigen Dienststellenleitenden über die neuesten Entwicklungen des Coronavirus ausgetauscht. Sie stehen in engem Kontakt mit dem Bundesamt für Gesundheit BAG sowie mit den Nachbarkantonen. Die Entwicklung des Coronavirus wird laufend verfolgt und beurteilt. In der Schweiz und damit auch in Graubünden wurde bis jetzt kein Coronavirus nachgewiesen. Graubünden ist vorbereitet, Massnahmen zu treffen.

Die Webseite des BAG wird laufend aktualisiert. Unter anderem beantwortet das BAG häufig gestellte Fragen und gibt Empfehlungen für Reisende ab. Weiter sind je eine Infoline für die Bevölkerung sowie für Gesundheitsfachpersonen aufgeschaltet.
Weitere Informationen: https://www.bag.admin.ch/bag/de/home.html  


Auskunftsperson:
Rudolf Leuthold, Leiter Gesundheitsamt, Tel. 081 257 26 41, E-Mail Rudolf.Leuthold@san.gr.ch


Gremium: Gesundheitsamt
Quelle: dt Gesundheitsamt
Neuer Artikel