Seiteninhalt

Die grossrätliche Kommission für Wirtschaft und Abgaben unterstützt das Massnahmenpaket der Regierung

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen

Die Kommission für Wirtschaft und Abgaben (WAK) wurde von Regierungsrat Marcus Caduff, Vorsteher des Departements für Volkswirtschaft und Soziales, frühzeitig über das Wirtschaftspaket der Regierung informiert. Die von der Regierung verabschiedeten Massnahmen helfen bei der Abfederung der wirtschaftlichen Folgen, welche durch die Anordnungen zur Bekämpfung des Coronavirus entstehen.

Die WAK hat den ihr zur Kenntnis gebrachten Regierungsbeschluss mit dem Massnahmenpaket mitsamt Verordnung auf dem Zirkularweg behandelt und steht einstimmig hinter dem von der Regierung gewählten Vorgehen. Sie begrüsst ausdrücklich das von der Regierung beschlossene Massnahmenpaket.

Weitere Anstrengungen erforderlich
Für die WAK ist zudem klar, dass mit dem Ende der zur Bekämpfung von COVID-19 ergriffenen Massnahmen die Krise aus der Sicht der Wirtschaft noch lange nicht ausgestanden sein wird. Sie erwartet entsprechend, dass auch Unterstützungsmassnahmen für alle jene ergriffen werden, die durch die Maschen der heute von Bund und Kanton ergriffenen Massnahmen fallen und für jene, für die Kredite kein zielführender Weg sind. Auch weitere Massnahmen für die Stützung der Wirtschaft/Konjunktur dürften unumgänglich sein und der Politik einiges abfordern. Die WAK erwartet hierzu Vorschläge seitens der Regierung. Die Kommission ist gewillt und bereit, die ihr in diesem Prozess zukommende Rolle wahrzunehmen und ihren Beitrag zu leisten.


Auskunftsperson:
Kommissionspräsident Reto Loepfe, Tel. 079 620 09 30


Gremium: Kommission für Wirtschaft und Abgaben
Quelle: dt Kommission für Wirtschaft und Abgaben

Neuer Artikel