Navigation

Seiteninhalt

Eugen Arpagaus verlässt das Amt für Wirtschaft und Tourismus

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen

Eugen Arpagaus, Leiter des Amts für Wirtschaft und Tourismus, verlässt die kantonale Verwaltung per Ende Jahr und übernimmt per 1. Januar 2021 die Geschäftsführung des neu gegründeten Technoparks Graubünden.

Eugen Arpagaus leitet seit bald 20 Jahren das Amt für Wirtschaft und Tourismus des Kantons Graubünden. Nach grossem Engagement über all die Jahre hat sich Eugen Arpagaus entschieden, die Verantwortung der Amtsleitung abzugeben und sich einer neuen Aufgabe zu widmen. Er wird per 1. Januar 2021 Geschäftsführer des Technoparks Graubünden.

Eugen Arpagaus hat als Amtsleiter massgeblich an der Initiierung und Entstehung des Technoparks Graubünden mitgewirkt. Mit seinen ausgezeichneten Kenntnissen über die Schweizer Innovationspolitik und Unternehmerlandschaft sowie seinem weitrechenden nationalen Netzwerk in Wirtschaft und Politik kann er dem Technopark als Geschäftsführer zu einer erfolgreichen Etablierung verhelfen.

Die Regierung entspricht dem Wunsch von Eugen Arpagaus und ermöglicht ihm das Ausscheiden aus der Verwaltung bereits per Ende Dezember 2020 und die Annahme der Stelle als Geschäftsführer des Technoparks Graubünden per 1. Januar 2021. Gleichzeitig verdankt sie seine geleisteten Dienste für den Kanton Graubünden. So hat Eugen Arpagaus unter anderem einen wesentlichen Beitrag zur erfolgreichen Inwertsetzung des Industrieareals Vial/Tuleu mit der Ansiedlung der Hamilton Ems AG geleistet sowie massgeblich zur Gründung des neuen Forschungszentrums für Klimawandel und Naturgefahren in Davos beigetragen.

Die Stelle des Amtsleiters wird ausgeschrieben.


Auskunftsperson:
Regierungsrat Marcus Caduff, Vorsteher des Departements für Volkswirtschaft und Soziales, Tel. +41 81 257 24 01, E-Mail Marcus.Caduff@dvs.gr.ch


Gremium: Regierung
Quelle: dt Departement für Volkswirtschaft und Soziales

Neuer Artikel