Navigation

Inhaltsbereich

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen

Ab heute wird im Impfzentrum Kreuzspital das COVID-19 Vaccine Janssen verimpft. Im Laufe der Woche folgen die neun übrigen Impfzentren. Der Bevölkerung im Kanton stehen vorerst 3450 Impdosen des Vektor-Impfstoffs zur Verfügung. Seit dem 1. Oktober 2021 haben sich 400 Personen für eine Impfung mit Janssen angemeldet.

Für den Impfstoff COVID-19 Vaccine Janssen ist zur Zeit noch eine Online-Anmeldung notwendig. Je nach Nachfrage wird der Impfstoff auf der dritten Tour des mobilen Impfteams mitgeführt oder über Hausärztinnen und -ärzte verimpft.

Der Impfstoff COVID-19 Vaccine Janssen ist für Personen ab 18 Jahren empfohlen, die sich aus medizinischen Gründen nicht mit einem mRNA-Impfstoff impfen lassen können (medizinische Kontraindikation) oder Personen ab 18 Jahren, die mRNA-Impfstoffe ablehnen. Vorerst ist er Personen vorbehalten, die in Graubünden wohnhaft sind. Nicht empfohlen ist die Immunisierung mit Janssen bei Schwangeren sowie bei immunsupprimierten Personen. In der Gruppe der Immunsupprimierten lösen mRNA Impfstoffe eine bessere Immunantwort aus.

Eine Übersicht der Walk-in-Möglichkeiten (mit mRNA-Impfstoffe) und die elektronische Anmeldung für einen Impftermin sowie weitere Informationen sind jederzeit auf www.gr.ch/impfung abrufbar. Bei der Anmeldung kann nach Eingabe der Daten die Impfung mit COVID-19 Vaccine Janssen beantragt werden.

Auskunft:

Kommunikationsstelle Coronavirus Kanton Graubünden, E-Mail kfsmedien@amz.gr.ch, Tel. +41 79 716 22 95 (nur für Medienschaffende).


zuständig: Gesundheitsamt

Neuer Artikel