Navigation

Inhaltsbereich

Die Kriminalpolizei deckt Straftaten auf, ermittelt die Täterschaft und führt diese der Strafjustiz zu. Ganz so schnell und einfach wie im Krimi ist dies aber nicht. Nur beharrliche Recherchen, gründliche Abklärungen und langwierige Kleinarbeiten führen zur Aufklärung von Delikten. Wir ermitteln sowohl im analogen wie auch im virtuellen Raum und arbeiten eng mit (inter-)nationalen Partnerbehörden zusammen.

Bei der Kantonspolizei Graubünden arbeiten über 100 Kriminalistinnen und Kriminalisten aus unterschiedlichen Fachbereichen an dieser anspruchsvollen Aufgabe. Auch die Bevölkerung leistet mit ihren wertvollen Tipps vielfach einen wichtigen Beitrag zur Aufklärung von Straftaten. Die Tätigkeit bei der Kriminalpolizei stellt hohe Anforderungen. Für die Aufklärung von Tötungsdelikten, Drogenhandel, Menschenhandel, Sexualdelikten, Einbruchdiebstählen, Wirtschaftsdelikten etc. ist Teamarbeit unerlässlich.

 Erfahren Sie hier mehr über die Spezialisierung unserer Mitarbeitenden in den einzelnen Themenbereichen:

- Spezialdienste

- Cybercrime Dienst

- Fahndung

- Kantonaler Nachrichtendienst

- Kriminaltechnik