Navigation

Inhaltsbereich

Aufgaben und Tätigkeiten

Die Fachstelle Berufsbildung und Leistungssport unterstützt Jugendliche, welche neben einer beruflichen Grundbildung eine Karriere als Leistungssportler/in anstreben und ist Ansprechpartnerin für Sporttalente, Eltern und Lehrbetriebe.

Schüler/innen

Das Angebot richtet sich an Oberstufenschüler/innen, Schüler/innen der Talentklassen und Brückenangebote und alle Jugendlichen, die
• ihre beruflichen Ziele mit den individuellen Anforderungen des Sports vereinbaren möchten;
• einen geeigneten Lehrstellenplatz suchen.

Unsere Beraterin

• unterstützt bei der Suche von Schnupperlehren und flexiblen Lehrstellenplätzen;
• vermittelt Adressen von leistungssportfreundlichen Lehrbetrieben;
• hilft bei der Ausarbeitung einer schriftlichen Vereinbarung zwischen dem Lehrbetrieb und den Sportlernenden;
• unterstützt bei Problemen während der Lehrzeit;
• leitet Anfragen an die zuständigen Kontaktpersonen weiter.

Die Beratung ist kostenlos für Jugendliche, welche ihre Erstausbildung noch nicht abgeschlossen haben oder das 20. Altersjahr noch nicht erreicht haben.

Fragen zu Leistungssport und Berufsbildung? Wir führen Beratungen vor Ort durch, beantworten Ihre Fragen per Mail und wir bieten telefonische Kurzberatungen an.

Lehrbetriebe

Bei der Fachstelle Berufsbildung und Leistunssport können Betriebe, welche Freude an der Ausbildung von jungen Sportathleten/innen haben, sich in einem Lehrstellenpool registieren.

Vignette "leistungssportfreundlicher Lehrbetrieb" von Swiss Olympic

Die Vignette erhalten Lehrbetriebe, die ihren Auszubildenden parallel zur beruflichen Grundbildung eine Leistungssportkarriere ermöglichen. Damit ein Lehrbetrieb ausgezeichnet werden kann, muss der Lernende mindestens im Besitz einer Swiss Olympic Talent Card Regional sein und eine schriftliche Vereinbarung unterzeichnet haben.

Schriftliche Vereinbarung

Lehrbetriebe klären mit Sporttalenten resp. gesetzlichen Vertreter die wichtigsten Fragen bezüglich Lehre und Leistungssport (z.B. zusätzliche bezahlte und unbezahlte Arbeitstage) und halten diese in einer individuellen Vereinbarung fest.

4-jährige Sport- und Talentlehre Kauffrau/Kaufmann EFZ

Sämtliche kaufmännische Berufsfachschulen bieten eine 4-jährige Sport- und Talentlehre Kauffrau/Kaufmann EFZ an. (Basis-Grundbildung, Erweiterte Grundbildung mit und ohne Berufsmaturität).