Navigation

Seiteninhalt

Verleihung des Bündner Kulturpreises 2020 im Livestream mitverfolgen

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen

Die Verleihung des Bündner Kulturpreises 2020 kann aufgrund der aktuellen Coronasituation nicht im üblichen Rahmen durchgeführt werden. Anstelle einer grossen öffentlichen Veranstaltung dürfen die Preisträgerinnen und Preisträger in diesem Jahr nur im kleinen Kreis feiern. Freunde, Verwandte und die interessierte Bevölkerung können die Verleihung aber via Livestream direkt aus Malans miterleben.

Jedes Jahr findet eine öffentliche Feier zur Verleihung des Bündner Kulturpreises sowie zur Überreichung von Anerkennungs- und Förderungspreisen statt, seit 2016 jeweils im Wohnort oder im Heimatort des Kulturpreisträgers. Dieses Jahr werden die Preise in Malans übergeben, im Wohnort des Engadiner Fotografen Guido Baselgia.

Live aus dem Eschergut in Malans
Die weiterhin angespannte Coronasituation und die damit verbundenen Massnahmen zur Verhinderung von Ansteckungen lassen eine Veranstaltung mit vielen Teilnehmenden nicht zu. Daher werden die Feierlichkeiten nur im kleinen Kreis durchgeführt. Anwesend sein werden nebst den Preisträgerinnen und Preisträger Regierungsrat Dr. Jon Domenic Parolini, die Leiterin des Amts für Kultur Barbara Gabrielli, die Mitarbeitenden der Kulturförderung, der Präsident der kantonalen Kulturkommission Köbi Gantenbein sowie die Kommissionsmitglieder. Ebenfalls vor Ort als geladene Gäste sind Standespräsident Martin Wieland, Gemeindepräsidentin Susanne Krättli-Lori und der Laudator Dr. Beat Stutzer. Die Öffentlichkeit hat die Möglichkeit via Livestream direkt am Anlass teilzuhaben.

Heute ab 17:15 Uhr startet die Liveübertragung auf dem Youtube-Kanal des Kantons Graubünden.


Auskunftsperson:
Andrea Conrad, Kulturförderung Graubünden, Amt für Kultur, Tel. +41 81 257 48 07, E-Mail Andrea.Conrad@afk.gr.ch


Gremium: Amt für Kultur
Quelle: dt Amt für Kultur

Neuer Artikel