Zum Seiteninhalt

GWR-Erweiterung

Im Zusammenhang mit der Revision der Verordnung über das Eidgenössische Gebäude- und Wohnungsregister (VGWR; SR 431.841) wurde der Inhalt des GWR und die Nutzung des Registers erweitert. Gleichzeitig wurde in der Verordnung über die geografischen Namen (GeoNV; SR 510.625) neu festgelegt, dass das Bundesamt für Landestopografie (swisstopo) das amtliche Verzeichnis der Strassen sowie der Gebäudeadressen führt. Beide Verzeichnisse beinhalten Daten aus verschiedenen Quellen. So werden die Adressen aus dem GWR bezogen, Koordinaten und Geometrien von Strassen und Gebäuden aus der amtlichen Vermessung (AV) und zusätzliche Sachdaten aus weiteren Datensätzen.
Damit der Datenaustausch zwischen verschiedenen Stellen reibungslos und automatisiert erfolgen kann, müssen die einzelnen Datensätze fehlerfrei und die für den Austausch notwendigen gemeinsamen Schlüssel vollständig und korrekt vorhanden sein.

Bereinigung GWR

Damit die Daten zwischen GWR und AV abgeglichen werden können, müssen zuerst Fehler und Inkohärenzen bereinigt werden.

Die Listen der Inkohärenzen werden vom BFS zur Verfügung gestellt und sind unter folgendem Link publiziert: Bereinigung der GWR-Daten BFS.

Hilfsmittel

Für die Bereinigung der Daten stehen den Gemeinden folgende Hilfsmittel zur Verfügung: