Navigation

Seiteninhalt

Härtefallmassnahmen

NEWS vom 9.4.2021

Gemäss der angepassten Härtefallverordnung des Bundesrates sind neu alle Unternehmen beitragsberechtigt, die vor dem 1. Oktober 2020 gegründet wurden. Des Weiteren gelten nun für alle Unternehmen mit einem Jahresumsatz von über Fr. 5 Mio. einheitliche Regeln in der ganzen Schweiz. Der Kanton ist derzeit dabei, die Factsheets zu überarbeiten und das Gesuchsformular anzupassen.

Die Informationen des Bundes finden Sie hier: Coronavirus: Bundesrat passt Härtefallverordnung sowie Verordnung zum Erwerbsausfall an (admin.ch)

Gesuche für Unternehmen, die zwischen dem 1. März 2020 und dem 1. Oktober 2020 gegründet wurden, können zurzeit noch nicht eingereicht werden. Wir bitten noch um etwas Geduld, bis das Gesuchsformular angepasst ist.

Unternehmen mit einem Jahresumsatz von über 5 Mio. Franken sollen nach Möglichkeit auch das neue Gesuchsformular abwarten. In dringenden Fällen kann aber das Gesuch mit dem bisherigen Formular eingereicht werden.

Unternehmen, die zwischen dem 1. März 2020 und dem 1. Oktober 2020 gegründet wurden, die bereits ein Gesuch gestellt haben und einen negativen Entscheid erhalten haben, müssen kein neues Gesuch einreichen.

Factsheet und Gesuchsformular – die Kriterien für eine Unterstützung

 Factsheet Härtefallmassnahmen (PDF)

Factsheet Beitragsbemessung (PDF)

Factsheet Detailhandel (PDF)

Helpcenter des Bundes mit Antworten zu den allgemeinen Voraussetzungen und weitere Informationen über die Härtefallmassnahmen

Bitte studieren Sie die Informationen genau. Prüfen Sie, ob Sie die genannten Kriterien erfüllen. Beschaffen Sie sich die nötigen Angaben und Unterlagen. Füllen Sie dann das Gesuch aus und laden Sie alle nötigen Dokumente hoch.

Das Gesuchsformular finden Sie auf der Seite der Härtefallhilfe.

Gesuche können bis 30. Juni 2021 eingereicht werden. Diese Gesuche werden auf jeden Fall berücksichtigt - es ist keine Voranmeldung nötig.

Falls Sie noch Fragen zur Einreichung des Gesuchs haben, richten Sie diese bitte an haertefall@gr.ch. 

Rechtsgrundlagen Bund

Covid-19-Gesetz

Covid-19-Härtefallverordnung

Rechtsgrundlage Kanton

COVID-19-AVHF

Statistik

Stand Mittwoch 14. April 2021, 1800 Uhr (wird wöchentlich aktualisiert)

eingereicht: 849 Gesuche (Vorwoche: 795)

gutgeheissen: 499 Gesuche (Vorwoche: 403)

abgewiesen: 62 Gesuche (Vorwoche: 52)

in Bearbeitung: 287 Gesuche (Vorwoche: 340)

zurückgezogen: 1 Gesuch (Vorwoche: 0)

Hinweis: Ein Gesuch entspricht immer einem Unternehmen; falls ein Unternehmen mehrere Gesuche oder Gesuche für mehrere Sparten eingereicht hat, so wird es nach wie vor als ein Gesuch gezählt.

Zugesicherte Beiträge: Fr. 45'548'352.70 (Vorwoche: Fr. 37'821'546.25)