Zum Seiteninhalt

Organisation Alpbetrieb

Die Mehrheit der Alpwirtschaftlichen Betriebe werden im Kanton Graubünden von einer privatrechtlichen oder öffentlich-rechtlichen Alpgenossenschaft im Pacht- oder Nutzniessungsverhältnis bewirtschaftet. Eine durchdachte Organisation mit Statuten und Reglementen gehören zu den Voraussetzungen für eine funktionierende Alpgenossenschaft. Mit einem Pachtvertrag und bei Gemeinden ein Alp- und Weidegesetz kann dass Verhältnis zum Eigentümer geklärt werden.
Beim ordentlichen Betrieb der Alp kommen weitere Fragestellungen wie die Alprechnung, die TVD Meldungen oder die Alpinfrastruktur.

 

Unsere Beratungsangebote

  • Neuorganisation
  • Revision Statuten & Reglementen
  • Revision Alp- & Weidegesetz
  • Pacht und Nutzungsvermögen

Musterpachtvertrag

Alpordner

Bestossung