Navigation

Inhaltsbereich

Schulbeurteilung und -förderung 2021–2026

 

Foto

Grundlage für die Tätigkeiten des Bündner Schulinspektorates bildet das kantonale Schulgesetz mit den Kernaufträgen Qualitätsprüfung respektive Qualitätssicherung, Aufsicht und Beratung. Die Umsetzung des Auftrags zur Qualitätsprüfung respektive Qualitätssicherung erfolgt mittels der in der Schulverordnung Art. 72 festgelegten periodischen Evaluationen der Volksschulen. Das entsprechende externe Evaluationsverfahren, das sich seit 2003 unter dem Namen Schulbeurteilung und -förderung in der Bündner Volksschule etabliert hat, wird in allen öffentlichen Schulen des Kantons durchgeführt.
Die Schulbeurteilung und -förderung 2021–2026 orientiert sich an den bewährten vier Evaluationszyklen vor 2020 und ist den schweizerischen Standards für externe Evaluationen (Seval-Standards) verpflichtet.

Film 

Leporello 
Rahmenbedingungen 

Termine

Das Schulinspektorat Graubünden ist über das ganze Kantonsgebiet in fünf sprachregionale Bezirksinspektorate eingeteilt. Die Schulinspektorinnen und Schulinspektoren sind in ihren Regionen verankert und erfüllen den gesetzlichen Auftrag in den acht Schulsprachen. In einem Zyklus von fünf Jahren werden alle Schulen im Rahmen von Schulbeurteilung und -förderung evaluiert.

Bezirk Plessur-Mittelbünden: Termine

Bezirk Rheintal-Prättigau-Davos: Termine

Bezirk Surselva: Termine

Bezirk Engadin-Münstertal-Samnaun: Termine

Bezirk Italienischbünden: Termine

Module

Die Module beschreiben die Zuständigkeiten und Aufgaben des Schulinspektorates Graubünden. Sie beinhalten wichtige Grundlagen für die Arbeit von Schulbehörden, Schulleitungen sowie Lehrpersonen in den lokalen Schulträgerschaften.

Das Modul A umfasst die Zuordnung der Kompetenzen und Aufgaben der Schulen respektive des Schulinspektorats. Darüber hinaus beschreibt es die aktuelle Fachdiskussion zur Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung.
Modul A 

Das Modul B erläutert das Verfahren zur Schulbeurteilung und –förderung 2021–2026 in den öffentlichen Schulen. Zudem vertieft es den theoretischen Hintergrund sowie die aktuellen Tendenzen der Schul- und Unterrichtsentwicklung.
Modul B  

Das Modul C stellt das Verfahren zur Schulbeurteilung und –förderung 2021-2026 in den Institutionen der Sonderschulung dar. Es vertieft den theoretischen Hintergrund sowie die aktuellen Tendenzen der Schulentwicklung im Bereich der Sonderschulinstitutionen.
Modul C  

Fachliche Grundlagen

Das Schulinspektorat stellt für die im Rahmen von Schulbeurteilung und –förderung 2021-2026 fokussierten Dimensionen fachliche Grundlagen und Hintergrundinformationen zur Verfügung. Schulbehörden, Schulleitungen und Lehrpersonen an den Schulen können diese für ihre spezifischen Aufgaben im Bereich der Qualitätssicherung und -entwicklung vor Ort ebenfalls nutzen. Das zuständige Bezirksinspektorat kann bei Bedarf zur Beratung beigezogen werden.

Insula Beschrieb
Medien und Informatik
Handreichung
Bestandesaufnahme LP21 GR 2021
Gesundheitsförderung 
Zusammenarbeit

Dokumente

Die folgenden Dokumente geben einen Einblick in die Arbeitsgrundlagen respektive Resultate von Schulbeurteilung und –förderung. Sie zeigen exemplarisch, wie die einzelnen Anspruchsgruppen einbezogen werden oder welche fachlichen Überlegungen zentral sind.

Musterbericht 
Beispiel Auswertung Schülerbefragung 
Beispiel Auswertung Elternbefragung
Verbindliche Kompetenzen und SAMR-Modell
Moderationsvorschlag Vertiefungssitzung
Glossar

Standardverfahren bei Mängeln

Stellt das Schulinspektorat Graubünden im Rahmen der Unterrichtsbesuche Qualitätsdefizite oder gravierende Mängel bei einzelnen Lehrpersonen fest, werden die notwendigen Massnahmen ergriffen, um die Defizite beziehungsweise Mängel anzugehen.

Standardverfahren bei gravierenden Mängeln von Lehrpersonen

Schlussberichte

Die Berichte zu Evaluationen einzelner Schulen werden nicht publiziert. Diese Berichte sind Eigentum der betreffenden Schule sowie des Bezirksinspektorates.
Auf dieser Seite werden die kantonalen Schlussberichte zu Schulbeurteilung und -förderung vor 2020 sowie Ergebnisse von Untersuchungen in diversen Bereichen der Bündner Schule publiziert.

Kantonaler Schlussbericht 2015–2020
Kantonaler Schlussbericht 2011–2014
Bericht Lernstandserhebung Englisch im Kanton Graubünden 2018
Erkenntnisse Lernstandserhebung Englisch im Kanton Graubünden 2018
Feedback der Schulen zu SB+F
Schlussbericht ISS 2022