Laufende Vernehmlassungen

  • Vernehmlassung zu einer Teilrevision des kantonalen Raumplanungsgesetzes
    Schwerpunkte der Revision sind die vom Bundesgesetz über die Raumplanung (RPG 1) geforderten Regelungen betreffend den Ausgleich planungsbedingter Vor- und Nachteile (Mehrwertabgabe) und die Baulandmobilisierung (Sicherstellung der Verfügbarkeit von Baugrundstücken).

    Eröffnung: 21. Dezember 2017
    Frist: 21. März 2018
  • Teilrevision des Energiegesetzes des Kantons Graubünden

    Schwerpunkt der Revisionsvorlage bildet die Anpassung der energetischen Bauvorschriften an die überarbeiteten Mustervorschriften der Kantone (MuKEn).

    Eröffnung: 21. Dezember 2017
    Frist: 30. März 2018

     

     

  • Teilrevision des kantonalen Steuergesetzes und des Gemeinde- und Kirchensteuergesetzes

    Die heutige kantonale Nachlasssteuer soll in eine Erbanfallsteuer umgewandelt und mit der kommunalen Erbanfallsteuer koordiniert werden.

     

    Eröffnung: 23. November 2017
    Frist: 28. Februar 2018

  • Vernehmlassung zur Totalrevision des Gesetzes über die Mittelschulen

    Das Gesetz über die Mittelschulen im Kanton Graubünden soll gemäss Regierungsprogramm 2017–2020 revidiert werden. Die Totalrevision soll sicherstellen, dass der Kanton den Bündner Jugendlichen vor dem Hintergrund des demografischen Wandels weiterhin eine dezentrale Ausbildung an einer Mittelschule ermöglichen kann, welche sie optimal auf ein Hochschulstudium vorbereitet.

     

    Eröffnung: 2. November 2017
    Frist: 5. Februar 2018