Seiteninhalt

Geschäftsleitung KESB Graubünden

Die Leitenden der fünf KESB bilden die Geschäftsleitung der KESB im Kanton Graubünden. Sie hat u.a. die Aufgabe, die Zusammenarbeit zu koordinieren, eine einheitliche Praxis zu entwickeln, die behördenübergreifende Stellvertretung zu regeln, den Erfahrungs- und Informationsaustausch zu fördern und eine fachgerechte Aus- und Weiterbildung der Behördenmitglieder, Berufsbeiständinnen bzw. Berufsbeistände und privaten Beiständinnen bzw. Beistände zu gewährleisten.

Die Geschäftsleitung konstituiert sich selbst und hat zu ihrem Vorsitzenden den Leiter der KESB Surselva (Giusep Defuns) und zur stellvertretenden Vorsitzenden die Leiterin der KESB Mittelbünden/Moesa (Gabriella Bieber) gewählt.

Die Geschäftsleitung der KESB Graubünden ist die zentrale Behörde für die internationalen Übereinkommen in den Bereichen des Kindes- und Erwachsenenschutzes sowie Vollstreckungsbehörde bei Kindesrückführungen.