Zum Seiteninhalt

Eidgenössische Kommission für Denkmalpflege

1887 übertrug der Bundesrat der einige Jahre zuvor gegründeten Gesellschaft zur Erhaltung historischer Kunstdenkmäler die Funktion der "Eidgenössischen Commission für Erhaltung schweizerischer Altertümer". Sie ist, heute unter der Bezeichnung Eidgenössische Kommission für Denkmalpflege (EKD), als beratende Fachkommission des Bundes für Denkmalpflege, Archäologie und Ortsbildschutz tätig. Die Mitglieder und das Präsidium dieser ausserparlamentarischen Kommission werden durch den Bundesrat gewählt. Neben den Aufgaben auf Bundesebene verfasst die Kommission in besonderen Fällen Gutachten zu Fragen der Denkmalpflege und Archäologie zuhanden der Kantonsbehörden. 2007 gab die EKD die Leitsätze zur Denkmalpflege in der Schweiz heraus, eine Publikation zu den Grundsätzen im Umgang mit dem baulichen Erbe. Die Publikation wendet sich sowohl an Fachleute als auch an Bauherrschaften, Architekten und Architektinnen, Politiker und Politikerinnen und interessierte Laien.

 

EKD-Website

Leitsätze der Denkmalpflege