Seiteninhalt

Antworten der Regierung auf parlamentarische Vorstösse auf www.gr.ch veröffentlicht

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen

Ab sofort sind Antworten der Regierung auf acht parlamentarische Vorstösse, eingereicht in der Dezembersession 2019 des Grossen Rates, dreisprachig im Internet auf www.gr.ch abrufbar.

Aufgeschaltet sind die Antworten zu folgenden Vorstössen:

Anfrage Flütsch betreffend Energie aus Biomasse (Holz)

Anfrage Gasser betreffend Wildeinflusskarte und Aus- und Weiterbildung

Anfrage Preisig betreffend die Umklassierung der Julierpassstrasse zur N29 hinsichtlich einer möglichen Zunahme der 34/40-Tonnen-Fahrzeuge

Anfrage Schutz betreffend Brienzer Rutsch – Sicherstellung der Erschliessung ins Albulatal und Surses

Anfrage Thomann-Frank betreffend die Julierstrasse und Umfahrung der Dörfer im Surses

Auftrag Bigliel betreffend zeitlich befristete Steuerbefreiung für Elektrofahrzeuge im Rahmen des vom Grossen Rats beschlossenen Green Deals zur Erreichung der vom Bund geforderten CO2-Zielwerte bei Neuwagen

Auftrag Degiacomi betreffend Organisation und Finanzierung der Sozialhilfe

Auftrag Stiffler betreffend Überprüfung Zusammenarbeit Amt für Wirtschaft und Tourismus (AWT) mit touristischen Partnern

Deutsch:
www.gr.ch - Institutionen - Parlament - parlamentarische Vorstösse

Rumantsch:
www.gr.ch - Instituziuns - Parlament - Intervenziuns parlamentaras

Italiano:
www.gr.ch - Istituzioni - Parlamento - Interventi parlamentari


Gremium: Standeskanzlei Graubünden
Quelle: dt Standeskanzlei Graubünden

Neuer Artikel