Navigation

Inhaltsbereich

Seit 2010 stammen die Informationen zum Bestand, der Entwicklung sowie der Struktur der Haushalte aus der Erhebung STATPOP. 

Per Ende 2020 zählte der Kanton Graubünden 93‘642 Privathaushalte, im Schnitt zählt ein Haushalt 2.11 Personen. Der durchschnittliche Haushalt ist somit etwas kleiner als in der Schweiz (2.20 Personen). Mit einem Anteil von 39 Prozent am häufigsten vertreten ist auch in Graubünden der Einpersonenhaushalt, gefolgt vom Haushalt mit zwei Personen (33 Prozent).